Originalfassungen in Bremen: 29.08.13 – 04.09.13

Wirklich doll sieht es in dieser Woche nicht aus, aber das kann auch meine Einzelmeinung sein. Mich würde ja „Copacabana“ im City 46 interessieren, da ich Frau Huppert so gerne im Original höre. Hach, diese Stimme.

Chroniken der Unterwelt – City of Bones – Cinemaxx, Fr./Mo. um 19:45 – Jetzt, da sowohl die „Twilight“- als auch die „Harry Potter“-Serie ihr Ende gefunden hat, suchen die Hollywood-Produzenten natürlich nach neuem Stoff, der die Lücke füllen kann. Nach „Percy Jackson“ und „The Hunger Games“ kommt nun eine neue Verfilmung einer Jugendbuchserie, die die ganz oben angeführten Serien scheinbar miteinander vermischt. Ein junges Mädchen muss in New York erkennen, dass sie einem Geschlecht von Halb-Engeln entstammt, die gegen Dämonen kämpfen.

YouTube Preview Image

Wir sind die Millers – Cinemaxx, Do./Sa./Mi. immer 19:45 – US-Komödie um einen kleinen Dealer, der in Schwierigkeiten gerät und deshalb nun eine Ladung Marihuana über die Grenze schmuggeln muss. Dabei tarnt er sich mit einigen Mitstreitern als Familie. Höhepunkt im Trailer: Jennifer Aniston als Stripperin, die die Mutter mimen muss.

Elysium – Cinemaxx, So., 1.9. um 19:45 – Der neue SF-Film von Neill Blomkamp (District 9). Matt Damon spielt darin den Arbeiter Max, der im Jahre 2154 gegen die luxuriöse Raumstation Elysium rebelliert, in der sich die Reichen auf Kosten der Arbeiter ein schönes Leben machen. Seine Gegenspielerin spielt Jodie Foster.

The Look of Love – Schauburg, Mo./Mi. Jeweils 21:00 – Der neue Film von Michael Winterbottom ist – wie sein Durchbruch „24 Hour Party People“ – das Biopic über eine britische Szenefigur. Hier geht es um Paul Raymond, dem König von Soho, der in den 60ern ein Nachtclub und Porno-Imperium aufbaute. Im „Weser Kurier“ wurde der Film heute morgen abgefeiert, auf Spiegel Online in der Luft zerrissen.

YouTube Preview Image

Mr. Morgan’s Last Love – Gondel, So., 1.9. um 21:00 – Eine Liebesgeschichte, die Sandra Nettelbeck mit dem großen Michael Caine gedreht hat. Er spielt einen Amerikaner in Paris, der seit sich seit dem Tod seiner Frau von der Welt zurückgezogen hat. Die Begegnung mit der jungen Pauline (Clémence Poésy) reißt ihn aus seiner Lethargie.

Portugal Mon Amour – Gondel, Mo. 2.9. um 17:15 – Maria und José sind zwei herzensgute und bei den Nachbarn ausgesprochen beliebte Menschen. Als das Paar ein Haus eines Tages in ihre portugiesische Heimat zurückkehren möchte, setzen Freunde und Bekannten alles daran, ihnen den Abschied so schwer wie möglich zu machen.

Copacabana – City 46, Do.-Mi. Immer 20:00 – Französisch-belgische Komödie mit der großartigen Isabelle Huppert als lebenslustige und sehr unkonventionelle Mutter, die mit ihrer konservativen Tochter aneinandergerät.

YouTube Preview Image

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo., den 02.09. um 20:00

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 02.09. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, DVD, Film abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.