Originalfassungen in Bremen: 27.06.13 – 03.07.13

Ich muss meinen Enthusiasmus der letzten Woche jetzt gleich wieder bremsen. Die anstehenden Sommerferien werden von den meisten Kinos nicht für Experimente mit O-Fassungen genutzt, sondern das Programm ist einigermaßen altbekannt und sogar etwas geschrumpft. Gut, sehen wir es positiv: Es macht die Entscheidung leichter, was man sich ansieht.

World War Z – Cinemaxx, Fr., Sa. und Mi. immer um 19:40 – Big-Budget-Zombie-Horror. Wer hätte das einst gedacht, wo alles, was nur im Entferntesten nach „Zombie“ roch, für den deutschen Videomarkt bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt wurde. Mit Romero oder Fulci haben die modernen Zombies auch nichts mehr zu tun. Und statt Ken Foree oder Al Cliver kämpft heute Brad Pitt gegen die Untoten-Seuche. Und „Seuche“ trifft es wohl sehr gut, denn der moderne Zombiefilm ähnelt eher Seuchenfilmen wie „Outbreak“ oder „Contagion„. Trotz vieler Nachdrehs und Kompromissen, soll „World War Z“ aber doch wider Erwarten recht anständig geworden sein. Trotz Marc „Wackelkamera“ Forster auf dem Regiestuhl, der „Ein Quantum Trost“ so nachhaltig versaut hat.

YouTube Preview Image

Man of Steel – Cinemaxx, So. und Di. jeweils 19:20 – Nachdem Zack Snyder mit “300” und “Watchmen” schon zwei kommerziell erfolgreiche Comic-Verfilmungen abgeliefert hat, darf er jetzt DEN Superhelden schlechthin inszenieren: Superman. Produziert vom ebenfalls einschlägig bekannten Christopher Nolan, versucht Warner nun mit seinen DC-Comic-Verfilmungen zu den weitaus erfolgreicheren Jungs von Marvel aufzuschließen. Nachdem der letzte Neustart des “Stählernen” an der Kinokasse ziemlich gefloppt ist, darf man auf das Resultat gespannt sein.

The Place Beyond the Pines – Cinemaxx, Mo., 1.7. um 19:30 & Schauburg, So. um 21:00 und Mi. um 21:15 – Grundsätzlich viel Gutes hört man über das neuste Werk von Derek Cianfrance. In einem tragischen, dreigeteilten Krimi-Drama spielt Shooting-Star Ryan Gosling eine der Hauptrollen. Unterstützt wird er von der schönen Eva Mendes und Bradley Cooper. Wer aufgrund des Trailers allerdings einen Action-Thriller erwartet, ist hier falsch. Es handelt sich in der Tat mehr um ein Vater-Sohn-Drama.

Promised Land – Gondel, So. 30.6. um 21:00 – US-Öko-Drama von Gus Van Sant mit Matt Damon (der auch am Drehbuch mitschrieb) und der großartigen Frances McDormand. Es geht dabei um das umstrittene Erdgas-Förderverfahren “Fracking” und darum, wie ein Gaskonzern skrupellos arme Farmer über den Tisch zieht und deren Land wahrscheinlich verseuchen wird.

Oslo, 31. August – City 46, Do., Sa-Mi. immer 20:00 Uhr – Bedrückendes norwegisches Drama um einen Drogensüchtigen, der nach vielen Monaten der Reha einen Tag Freigang bekommt, um an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen zu können. Doch er findet sich in der Welt, die ihn zurückstößt, nicht mehr zurecht. Harter, deprimierender, aber auch sehr sehenswerter Stoff.

YouTube Preview Image

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo., den 01.07. um 20:00

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 01.07. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.