Schauburg: Premiere „Hai-Alarm am Müggelsee“ mit Gast Sven Regener

hai-alarmNach „Herr Lehmann“ haben sich Sven Regener und Leander Haußmann ein zweites Mal für einen Film zusammengetan. Die Komödie „Hai-Alarm am Müggelsee“ ist ein absolutes Zwei-Mann-Projekt. Regener und Haussmann haben nicht nur zusammen das Drehbuch geschrieben, sondern auch als Duo Regie geführt und mehrere Rollen in ihrem Film übernommen. Die Hauptrollen spielen allerdings Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Uwe Dag Berlin (klingt wie ein Pseudonym, ist aber keins), Anna-Maria Hirsch, Tom Schilling, Benno Führmann und Detlev Buck.

Und darum geht’s:

Als dem Bademeister im Müggelsee der Arm von einem Hai abgebissen wird, herrscht Chaos in der Gemeinde Friderichshagen. Während eine vom Bürgermeister Müller eilig einberufene Expertenkommission beschließt, den Hai-Alarm auszurufen, kehrt der berüchtigte Haijäger Snake Müller nach jahrelangem Exil auf Hawaii in die Heimat zurück, als seine gefälschte Green Card auffliegt. Er soll sich um das Monster kümmern, dass das Süßwasser unsicher macht, hat aber bald noch ganz andere Sorgen am Hals. Frauensorgen…

Am Mittwoch, den 13. März um 21:00 Uhr findet in der Schauburg die Premiere dieser schrägen Komödie statt. Der Co-Regisseur, Co-Drehbuchautor, Darsteller, Sänger, Trompeter, Poet, Schriftsteller, geistreiche Plauderer und Sohn der Stadt, Sven Regener, wird dabei anwesend sein!

YouTube Preview Image
Dieser Beitrag wurde unter Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.