Originalfassungen in Bremen: 20.10.12 – 24.10.12

In dieser Woche bin ich leider etwas spät dran, aber eine Dienstreise nach Bukarest und sonstiger beruflicher Stress haben mich etwas aus der Bahn geworfen. Darum frisch ans Werk und nur kurz auf den neuen Oliver-Stone-Film „Savages“ hingewiesen, der heute im Cinemaxx läuft.

Savages – Cinemaxx, Sa. 20.10. um 20:00 – Der neue Film von Oliver Stone handelt von einer Menage a trois, die sich das sorgenlose  Leben mit selbstangebautem Marihuana finanzieren.  Doch eines Tages geraten sie ins Visier der mexikanischen Drogenmafia. Klingt soweit ganz interessant, und noch habe ich Oliver Stone nicht abgeschrieben – trotz seiner Flops in den letzten Jahren. Was mich allerdings stutzig macht, ist Hauptdarsteller Taylor Kitsch, der nicht nur äußerst limitiert ist, sondern auch ein untrügliches Händchen für schlechte Filme hat.

YouTube Preview Image

Premium Rush – Cinemaxx, Di. 23.10. um 23:00 – Fast wöchentlich ein neuer Film mit Joseph Gordon-Levitt. Hier spielt er einen Fahrradkurier, der in die Machenschaften der chinesischen Mafia verwickelt wird.  Sieht nett und actionhaltig aus.

Paranormal Activity 4 – Cinemaxx, So. und Mo. Um 20:00 – Der erfolgreiche „Blair Witch“-Rip-Off geht bereits in Runde 4. Na ja…

Angels‘ Share – Schauburg, So. und Mi. um 21:30 – Der neue Film von Ken Loach. Er handelt von einigen kleinkriminellen Jugendlichen, die sich auf die Suche nach einem Fass mit dem teuersten Whiskey der Welt machen. Ken Loach ist eigentlich immer eine Bank für typisch britische Filme. Sollte man ruhig einen Blick riskieren.

Çanakkale 1915 – Cinemaxx, Sa.-Mi. 21:30 – Patriotischer türkischer Film um zwei Freunde im ersten Weltkrieg.

Sag, dass Du mich liebst – Parlez-moi de vous – Schauburg, So., 21.10. um 12:00 – Französische „Dramödie“ über eine Frau, die in Paris als Radiomoderatorin arbeitet, privat aber von ihren Neurosen und Ängsten gepeinigt wird. Läuft offiziell erst am 1. November an.

Woody Allen: A Documentary – City 46, Sa./Mo. um 20:30; so. um 18:00 – US-amerikanische Dokumentation über einen der großen Meister des Kinos: Woody Allen. Schöne  Doku für Einsteiger.

Ai Weiwei – Never Sorry – City 46, Sa.-Mi. immer 20:00 – Der chinesische Künstler Ai Weiwei wurde in der Vergangenheit aufgrund regierungskritischer Äußerungen verhaftet, eingesperrt und mit überzogenen Anschuldigungen konfrontiert. Diese US-Doku will das Phänomen Ai Weiwei näher beleuchten.

Tres días con la familia – City 46, Mi., 24.10 um 20:00 – Drama über drei Brüder und eine Schwester, die nach dem Tod des Vaters zusammen mit ihren Familien zwei Tage zusammen verbringen, woraufhin alte Zwistigkeiten wieder aufbrechen. Präsentiert vom Instituto Cervantes Bremen.

Sneak Preview – Schauburg, Mo. 22.10. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.