Originalfassungen in Bremen: 12.04.12 – 18.04.12

Die aktuelle Woche ist nicht gerade aufregend, aber noch okay. Die Filme, die ab nächsten Montag bei den Brasilianischen Filmtagen im City 46 laufen, habe ich bisher nicht berücksichtigt. Dazu werde ich separat noch etwas schreiben. Bezüglich der fast parallel laufenden Sneak Previews in Cinemaxx und Schauburg, habe ich jetzt die Info erhalten, dass es aus terminlichen Gründen für das Cinemaxx nicht möglich ist, seine Sneak Preview an einem anderen, günstigen, Wochentag zu zeigen. Einzige Alternative wäre ein Tag am Wochenende, an dem der Eintritt dann aber signifikant mehr kosteten würde.

Iron Sky – Cinemaxx, Do-.Mi. immer um 18:20, Fr. auch um 20:30, sowie Sa. und Di. 23:00 – “Sie kommen in Frieden”. SF-Satire um Nazis vom Mond. Mehr über den Film: hier.

Die Tribute von Panem – The Hunger Games – Cinemaxx, Mi., 18.4. um 19:30 – Nachdem die „Saw“-Reihe endgültig ausgesägt hat, bracht Lionsgate dringend eine neues, erfolgreiches Franchise. Den Grundstein hierzu soll nun der Tennie-SF-Action-Streifen „The Hunger Games“ werden. Darin kämpfen Teenies gegeneinander in den sogenannten „Hunger Games“. Nur einer kann überleben. „Battle Royale“, anyone?

Titanic 3D – Cinemaxx, So., 15.4. um 19:30 – Wiederaufführung des mit 11 Oscars ausgezeichneten Klassikers von James Cameron. Aufgemotzt in 3D. Ich weiß, es ist gemein, aber dazu fällt mir spontan dieses Video ein, dass seit einigen Tagen im Netz die Runde macht 😉

[youtube width=“640″ height=“320″]http://www.youtube.com/watch?v=dJxj1mou03M[/youtube]

Le Havre – City 46, Do. und Sa.-Mo. Immer um 20:00 – Der neusten Film des großen Aki Kaurismäki ist quasi eine Fortsetzung zu seinem „Das Leben der Bohéme„.  Der Bühnenautor Marcel lebt jetzt als Schuhputzer in Le Havre. Eines Tages nimmt er sich eine kleinen Flüchtlings aus Afrika an. Der märchenhafte Film kommt zwar nicht an Kaurismäkis großen Meisterwerke heran, unterhält aber nett.

Manche mögen’s heiß – City 46, So. 15.4. um 20:30 – Alle Jahre wieder läuft in der Reihe „Mein Film“ diese unsterbliche Komödie von Billy Wilder mit Marilyn, Tony und Jack. Vorgestellt von Carlos Ortega, Direktor des Instituto Cervantes Bremen

Naokos Lächeln – City 46, Do. 20:30 und So.+Di. um 18:00 – Als großer Verehrer des japanischen Schriftstellers Haruki Murakami kann ich es eigentlich gar nicht glauben, dass ich diese Verfilmung seines Romans „Norwegian Wood“ bisher nicht gesehen habe. Vielleicht schaffe ich es ja jetzt bei der „zweiten Chance“…

[youtube width=“640″ height=“320″]http://www.youtube.com/watch?v=kYBgsyBwYso[/youtube]

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo. 16.04. , 20:00

Sneak Preview – Schauburg, Mo., 16.04., 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.