Das Bloggen der Anderen (14-06-21)

– Die Diagonale in Graz, das Festival des österreichischen Films findet als eines der ersten Filmfestivals wieder als Präsenzveranstaltung statt. Kino-zeit.de stellt zehn Tipps vor, was man sich ansehen sollte.

„Wenn Filme die Wahrnehmung von Songs verändern“ nennt Filmlichtung seinen Beitrag, in dem es explizit auch darum geht, mit den Lesern in Kontakt zu treten und von denen Beispiele für solche „veränderten Wahrnehmungen“ zu erfahren. Ich lege mal vor: „Stuck in the Middle With You“.

– Till Kadritzke schreibt auf critic.de über Filme, die versuchen politische Strukturen ins Bild zu setzen und über die „Forum“-Sonderreihe „Fiktionsbescheinigung“, die vom 9. bis 30. Juni online im Arsenal 3 zu sehen ist. Und ein Text den ich besonders schön fand: Lukas Foersters Ehrenrettung von „Daniel, der Zauberer“. In der Tat bezaubernd.

– Manfred Polak stellt auf Whoknows presents gewohnt informativ und lesenswert den Film „Der merkwürdige Monsieur Victor“ vor. Eine französisch-deutsche Co-Produktion von 1938. https://whoknowspresents.blogspot.com/2021/06/der-merkwurdige-monsieur-victor.html

– Ich mag ja Drehort-Vergleiche sehr gerne. Und ich freue mich immer wieder, wenn Schattenlichter einen veröffentlicht. Gerade jetzt, da es um „Suspiria“ geht, den ich hoffentlich im Herbst direkt in Freiburg sehen kann. Da werde ich dann auch mal meinen ganz eigenen Vergleich anstellen. Zumindest mit dem Walfisch-Haus. Der Rest ist ja in München gedreht. Wo ich dafür hin muss, weiß ich ja jetzt.

– Bluntwolf von Nischenkino hat sich „Hinter den Mauern des Grauens“ angesehen und dabei auch den Audiokommentar lobend erwähnt. Was mich natürlich ganz besonders freut. Dankeschön!

– Ich gebe zu, ich wusste bis vor Tonio Kleins Beitrag auf Die Nacht der lebenden Texte nicht, wer Alexis Smith ist, die da ihren 100. Geburtstag feiert. Nach der Lektüren seiner Vorstellung von „Das Geheimnis der Frau in Weiß“ bin ich aber wie immer bestens informiert worden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Internet abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.