Originalfassungen in Bremen: 12.03.15 – 18.03.15

Nach ein paar wirklich famosen Wochen, kehrt bei den Originalfassungen wieder etwas Ruhe ein.

Kingsman – The Secret Service – Cinemaxx, Fr./So./Di. immer 20:00 & CineStar, So. 15.3. um 20:00 – Comicverfilmung mit Samuel L. Jackson als fieser Bösewicht und Colin Firth als elegantem Geheimagenten auf den Spuren von John Steed, der einen verhaltensauffälligen Teenager anheuert, um zum Top-Agenten ausgebildet zu werden.

YouTube Preview Image

Bataillon – Cinemaxx, Mi. 18.3. um 20:00 – Russischer Kriegsfilm nach einer wahren Begebenheit: Auf Befehl der Übergangsregierung im Jahre 1917 wird in St. Petersburg ein Bataillon von Frauen aufgestellt.

3 Herzen – Schauburg, Mo. 16.3. um 12:00 & Atlantis, So. 15.3.um 20:00 – Französischer Liebesfilm mit Charlotte Gainsbourg, Benoît Poelvoorde und Catharine Deneuve. Zwei Fremde verlieben sich und wollen sich nach einer gemeinsamen Liebesnacht in Paris treffen. Dort verpassen sie sich aber. Zufälligerweise lernt der Mann dabei ohne es zu wissen, die Schwester der Frau kennen.

YouTube Preview Image

Selam Bahara Yolculuk – Salam: Die Reise zum Frühling – Cinemaxx, Do.-Mi. immer 23:10 – Türkischer Spielfilm. Ein Lehrer reist mit seiner Frau nach Kirgisistan, um dort gegen alle Widerstände eine Schule zu eröffnen.

Son Mektup – Cinemaxx, Mi. 18.3. um 20:00 – Türkischer Kriegsfilm über Piloten im 1. Weltkrieg.

Selma– Schauburg, So. 15.3. um 16:30 – Amerikanisches Bio-Pic über den farbigen Bürgerrechtler Martin Luther King.

Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) – Schauburg, Mi. 18.3. um 18:45 – Der neue, gefeierte Film von Alejandro González Iñárritu, in dem Michael Keaton einen ehemaligen Filmstar spielt, der in einem experimentellen Theaterstück seine angeschlagene Karriere wiederbeleben will. Der große Oscar-Gewinner.

Fahrstuhl zum Schafott – City 46, Mi. 18.3. um 20:00 – Louis Malles Film noir mit der großartigen  Jeanne Moreau und der treibenden Musik von Miles Davis. Ein gnadenlos spannender, schlichtweg fantastischer Film.

Jerusalem – East Side Story – City 46, Mo. 16.3. um 20:30 – Einstündiger Dokumentarfilm, in dem der palästinensische Filmregisseur Mohammed Alatar am Beispiel von Jerusalem zeigt, wie sich der Nahost-Konflikt in dieser Stadt widerspiegelt.

Lebensbande – City 46, di. 17.3. um 20:30 – Japanischer Gangsterfilm über den Direktor einer Handelsfirma, der eine geheimnisvolle Vergangenheit besitzt und Geld für die Yakuza wäscht. Eines Tages begegnet er der Hostess Chikako. Dann wird deren Liebhaber erschossen. Eintritt frei!

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo., den 16.03. um 20:50

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 16.03. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.