Originalfassungen in Bremen: 18.09.14 – 24.09.14

Bis auf „Sin City 2“, gibt es nicht viel Neues in dieser Woche zu berichten. Und gerade diese – von vielen schon lange herbeigesehnte – Fortsetzung, scheint es den Fans des ersten Teils gar nicht leicht zu machen.

Sin City 2: A Dame to Kill For (3D) – Cinemaxx, Do./Sa./Di. Immer 19:30 & CineStar, So., 21.9. um 20:00 – Nach sieben Jahren nun die lange angekündigte Fortsetzung der damals sensationellen Comic-Verfilmung von Robert Rodriguez und Frank Miller, welcher auch die Comic-Vorlage lieferte. Beide sind nun wieder am Start, zusammen mit einigen bekannten Gesichtern aus dem ersten Teil. Wenn nur die Kritiken besser wären. Aber jeder scheint von dem Sequel enttäuscht zu sein – nur in femme fatale Eva Green sind alle verliebt.

YouTube Preview Image

Guardians of the Galaxy – Cinemaxx, Fr., 19.9. um 21:30 – Marvel-Comic-Verfilmung. Die „Guardians“ kenne ich gar nicht, obwohl ich lange Jahre großer “Marvel”-Fan war und das Marvel-Universum regelmäßig verfolgt habe. Der Trailer haut mich jetzt nicht vom Hocker, die bisherigen Besprechungen allerdings schon. Scheint zu rocken, das Ding.

Lucy – Cinemaxx, Sa., 20.9. um 16:45 – Luc Bessons neuster Action-Streich. Mit einer hyperintelligenten Scarlett Johansson, die ihre durch eine Droge versehentlich verzehnfachten geistigen Fähigkeiten plötzlich zur Superheldin mit Superkräften wird.

A Most Wanted Man – Cinemaxx, So., 21.9. um 19:30 & Schauburg, So. um 21:30 und Mi., 24.9. um 19:15  – Der letzte Film mit dem kürzlich verstorbenen Philip Seymour Hoffman in der Hauptrolle. In Hamburg spielender, britischer Agenten-Thriller-Drama-Mix nach einer Vorlage von Bestsellerautor John Le Carré. Von dem Meisterfotograf und legendärem Videoregisseur Anton Corbijn. Ferner mit Rachel McAdams und Willem Dafoe.

Istanbul United – Cinespace, Do.-Mi. Immer 22:45 – Doku über die Ultra-Fans der drei wichtigsten Fußballclubs in Istanbul (Galatasaray, Fenerbahçe und Besiktas), die – obwohl Todfeinde – sich im Sommer 2013 während der Proteste gegen die türkische Regierung und Premierminister Erdogan im Gezi-Park zusammenschlossen.

Camera Obscura – City 46, Sa./So. jeweils 20:00 – Spanischer Spielfilm von 2013 um ein blindes, 13-jähriges Mädchen, welches von einem Cousin ihres Vaters das Photographieren beigebracht bekommt.

63 Jahre später – City 46, So., 21.9. um 17:30 – Südkoreanische Doku über fünf beispielhafte Schicksale von Frauen, die während des Zweiten Weltkriegs in Asien und der Pazifikregion durch die japanischen Streitkräfte sexuell versklavt wurden.

Slumdog Millionär – City 46, So., 21.9. um 20:30 – Oscar-prämierter und sehr erfolgreicher Film von Danny Boyle. Viele lieben diesen Film, mich liess er damals ziemlich kalt. Wer meine alte Kritik lesen möchte, findet sie hier.

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo., den 22.9. um 19:30

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 22.9. um 21:45

Französische Sneak Preview – Gondel, Mi, den 24.9. um 21:0

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.