Originalfassungen in Bremen: 15.05.14 – 21.05.14

Bei mir selber pocht das Herz schneller, wenn ich lese, dass der neue „Godzilla“ – der ja selbst von Fans des japanischen Originals sehr gut bewertet wird – jetzt im O-Ton kommt. Komödienfans geht es vielleicht bei „Bad Neighbors“ ähnlich. Ansonsten ist das Programm diese Woche schön ausgewogen und sowohl CineStar als auch Atlantis sind wieder dabei. So kann es weitergehen.

Godzilla 3D – Do./So./Di. immer 19:45 – Der große Grüne ist zurück! Unter der Regie des Briten Gareth Edwards steigt Gojira wieder aus den Fluten. Die Kritiken für den Film (u.a. vom Godzilla-Experten Jörg Buttgereit) sind so gut, dass ich den sehen MUSS.

YouTube Preview Image

Bad Neighbors – Cinemaxx, Fr./Sa. immer 19:50 & CineStar, So. 18.5. um 20:40 – US-Komödie mit den Stars Seth Rogen und Zac Efron. Neben einem etwas spießigen Ehepaar mit Baby zieht eine feierwütige Studentenverbindung ein.

YouTube Preview Image

Grace of Monaco – Schauburg, Mi. 21.5. um 19:00 – Bio-Pic um den zur monegassischen Königin aufgestiegenen Hollywood-Star Grace Kelly alias Gracia Patricia. Mit Nicole Kidman in der Titelrolle.

Beziehungsweise New York – Schauburg, So., 18.5. um 21:00 – Französische Komödie und Fortsetzung der beiden “Auberge espagnole”-Filme. Die mittlerweile vierzigjährigen Protagonisten erleben Beziehungswirren in New York.

Paris um jeden Preis – Atlantis, So., 18.5. um 20:00 – Französischer Film um eine Pariser Designerin mit marokkanischen Wurzeln, deren Aufenthaltsbewilligung abgelaufen ist und die sich nun plötzlich in Marokko zurechtfinden muss.

A Floresta de Jonathas – Im dunklen Grün – City 46, Do.-Mi. immer 20:00 – Brasilianischer Spielfilm um einen jungen Mann, der sich bei einem Camping-Wochenende im Dschungel verirrt.

Ängstliche Menschen – City 46, Di., 20.5. um 20:30 – Japanischer Episodenfilm von 1994, der von ängstlichen Menschen in seltsamen Situationen erzählt. Eintritt frei!

Dallas Buyers Club – City 46, Do.-Mi. außer Fr. immer 18:00 – Matthew McConaughey hungerte sich für die Rolle des einfachen Elektrikers und Cowboys Ron Woodroof 25 Kilo runter. Der homophobe Woodroof wird mit dem HIV-Virus infiziert und eröffnet im Angesicht des Todes ein regen Schwarzmarkt-Handel mit illegalen Pillen, die – im Gegensatz zu den “offiziellen” – den Kranken wirklich helfen. Unterstützt wird er dabei von dem ebenfalls Aids-kranken Transvestiten Rayon, gespielt von Jared Leto. Nach einer wahren Begebenheit.

Die fabelhafte Welt der Amélie – City 46, So., 18.5. um 20:30 – Über Jean-Pierre Jeunets märchenhafter Film mit der bezaubernden Audrey Tautou braucht hier keine Worte zu verlieren. Vorgestellt wird er am 18.5. von der ebenfalls zauberhaften Annemaaike Baaker, Schauspielerin am Bremer Theater.

Die Haut, in der ich wohne – City 46, Mo.+Mi. um 20:30 – Großartiger Psycho-Thriller mit Horror und SF-Untertönen des spanischen Meisterregisseurs Pedro Almodovar. Mit einem tollen Antonio Banderas in der Hauptrolle.

Tiefe Wasser – City 46, Fr. 16.5. um 18:00 – Polnischer Spielfilm um einen Leistungsschwimmer, der von seine dominanten Mutter und seinem Trainer unter Druck gesetzt wird und sich in eine Beziehung mit einem jungen Mann flüchtet.

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo., den 14.5. um 19:50

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 14.5. um 21:45

 

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.