Neue Reihe in Bremen: „Movie Terror Club“ in der Capri Bar

Scheinbar gibt es in Bremen eine neue Veranstaltung, die sich um – sagen wir mal – abseitige Filme kümmert. Durch Zufall bin ich über die Facebook-Seite des „Movie Terror Clubs“ gestolpert. Dieser zeigt nun scheinbar jeden Monat in der Capri-Bar (Fehrfeld 35) einen Film aus der Kategorie „Gewalt, Schund und Gore“ . Was und wer genau dahinter steckt, weiß ich leider nicht. Interessierte können sich aber am kommenden Sonntag, den 09.12. um 18:00 Uhr ein Bild machen.

Gezeigt wird dann Markus Hagens „City Kill„, den Stefan und ich im Juni diesen Jahres im Rahmen unserer „Weird Xperience„-Reihe im City 46 auf der großen Leinwand gezeigt haben. Wer ihn damals verpasst hat oder ihn gerne noch einmal sehen möchte, kann also einen Blick riskieren.Am 06. Januar geht es dann weiter mit einem anderen Film aus der Verdener Filmschmiede: „Deadly Nam„. Ach ja, ganz wichtig: Auf der Facebook-Seite der Capri Bar steht, der Eintritt ist frei 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.