Originalfassungen in Bremen: 05.07.12 – 11.07.12

Nach dem großen Erfolg an der Kinokasse war es fast schon klar, dass der „Amazing Spider-Man“ auch in dieser Woche im O-Ton laufen wird. Allerdings bekommt er harte Konkurrenz, denn Manni, Diego und Sid sind zurück in einem weiteren „Ice Age“-Abenteuer. Wobei dies einer der wenigen Fälle sein dürfte, in denen die deutsche Synchro mindestens gleichwertig ist. Ansonsten gibt es noch gleich drei interessante Bio-Dokus und im City 46 etwas ausgesprochen Bildgewaltiges.

Ice Age 4 – Cinemaxx, Do.-Die. immer um 19:00 – Die drei fröhlichen Eiszeit-Kumpels Manni, Diego und Sid gehen in die vierte Runde. Natürlich, wie es heute Usus ist, in 3D. Das Eichhörnchen Scrat verursacht auf seiner ewigen Suche nach der Nuss eine globale Katastrophe und unsere Helden müssen gegen Piraten bestehen.

YouTube Preview Image

The Amazing Spider-Man – Cinemaxx, Do., Sa. und Mo. immer um 21:30 – Meine Filmbesprechung.

Sing Your Song – Schauburg, Do.-Mi. immer 15:10 – Dokumentation über den Sänger, Schauspieler und Bürgerrechtler Harry Belafonte. Produziert von seiner Tochter. Von daher könnte das etwas einseitig, aber nichtsdestotrotz interessant, sein.

Woody Allen: A Documentary – Atlantis, Do.-Mi. immer 17:00, nur So. um 16:00 – US-amerikanische Dokumentation über einen der großen Meister des Kinos: Woody Allen. Diese Doku bekommt zwar gemischte Kritiken, soll aber für Einsteiger in das Thema sehr geeignet sein.

Ai Weiwei – Never Sorry – Schauburg, Do.-Mi. immer 15:00 – Der chinesische Künstler Ai Weiwei wurde in der Vergangenheit aufgrund regierungskritischer Äußerungen verhaftet, eingesperrt und mit überzogenen Anschuldigungen konfrontiert. Diese US-Doku will das Phänomen Ai Weiwei näher beleuchten.

Die Mühle und das Kreuz – City 46, Do.-Die. immer 19:30 – Experimenteller Spielfilm des Polen Lech Majewski. In diesem starbesetzten Film (Rutger Hauer, Michael York, Charlotte Rampling) wird der Versuch unternommen, das Gemälde „Die Mühle und das Kreuz“ von Pieter Brueghel (1564) mit filmischen Mitteln umzusetzen. Klingt hochinteressant, kann aber auch recht ermüdend sein.

YouTube Preview Image

Out at the Wedding – City 46, Do.-Mi. immer 21:30 – US-amerikanischer Queer-Film von 2007 über eine junge Frau, die ihren farbigem, jüdischen Verlobten vormacht, alle in ihrer Familie seien gestorben. Die Verwandtschaft ist allerdings quicklebendig und erzkonservative Südstaatler. Als sie von ihrer Familie zu einer Hochzeit eingeladen wird, verstrickt sie sich in ein Netz von Lügen und entdeckt plötzlich völlig neue Seiten an sich.

Sneak Preview – Schauburg, Mo. 09.07. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.