Originalfassungen in Bremen: 19.01.12 – 25.01.12

Wie vielleicht der eine oder andere gemerkt hat, ist die Übersicht über die O-Fassungen in der letzten Woche ausgefallen. Gründe sind mal wieder viel Stress auf der Arbeit und damit einhergehend, generelle Unlust. Es hat sich hier aber keiner beschwert, von daher war es wohl nicht ganz so schlimm. In dieser Woche das Internationale Bremer Symposium zum Film stattfindet, daher ist die Liste ungewöhnlich lang geworden.

Verblendung – Cinemaxx, Do.-So. immer 16:30 – Nur 2 Jahre nach der schwedischen Erstverfilmung kommt Hollywood mit seiner Verfilmung des Stieg-Larson-Bestsellers um die Ecke. Statt Michael Nyqvist und Noomi Rapace gibt es in der US-Version Daniel Craig und Rooney Mara zu bewundern. Immerhin wurde der Schauplatz des düsteren Geschichte in Schweden belassen und mit David Fincher ein Regisseur verpflichtet, der sich mit finsteren Thrillern auskennt.

YouTube Preview Image

Sümela’nin sifresi: Temel – Sümela’s Code – Temel – Cinemaxx, Do.-Mi. 18:30 (außer Mo.)  und 21:00 – Türkische Komödie, um einen armen Mann, der schnell reich werden muss, damit er seine Auserwählte aus gutem Hause heiraten kann.

Kurtulus Son Durak – Cinemaxx, Do.-Mi. immer 23:10 – Türkische Tragikomödie um eine kürzlich geschiedene Psychologin, die in eine neue Nachbarschaft zieht.

Die Mühle und das Kreuz – Cinema, Fr. und Mo. um 17:00, so. 16:15 – Historisches Drama des polnischen Regisseurs Lech Majewski. Rutger Hauer spielt den Maler Pieter Bruegel, der im Flandern Mitte des 16. Jahrhunderts die Malerei revolutioniert, indem er Jesus Kreuzigung in einem zeitgenössischen Kontext malt. Ferner mit Charlotte Rampling und Michael York.

After Life – City 46. Do. 20:00 und So. 18:00 – Tipp! Japanischer Film über kürzlich Verstorbene in einem Zwischenreich, die nur eine einzige Erinnerung mit das Leben nach dem Tod nehmen dürfen.

YouTube Preview Image

Die Flucht aus dem Kino ‚Freiheit‘ – City 46, So. 21.01. um 20:30 – Polnischer Film über einen Filmzensor kurz vor dem Fall des Kommunismus, der sich auf einmal damit konfrontiert sieht, dass die Figuren aus einem Film zu ihm sprechen und rebellieren.

Die zweite Hälfte der Nacht – City 46, Fr. 20.01 . um 22:30 – Romantische Komödie aus Italien um den Nachtwächter im Turnier Filmmuseum. Als eines Nachts eine junge Frau vor der Polizei in sein Museum flieht, bahnt sich eine Liebesgeschichte an.

El truco del manco – Mi., 25.01. um 20:00 -Spanisches Drama um einen behinderten Rapper, der zusammen mit seinem arabisch-stämmigen Freund ein eigenes Tonstudio aufbauen will.

Gloria, die Gangsterbraut – City, 46, Mi., 25.01., 18:00 – Gangsterfilm von John Cassavetes mit seiner Frau Gena Rowlands. Die Ex-Geliebte eines Gangsterbosses nimmt sich eines kleinen Jungen an, dessen Familie von der Mafia liquidiert wurde.

Godard trifft Truffaut – Deux de la Vague – Fr. 15:30 und Die. 20:00 – Dokumentation über den Beginn der Nouvelle Vague und die Freundschaft/Feinschaft zweier ihrer Protagonsiten.

Sobibór – 14. Octobre 1943 – 16 heures – City 46, Mo. und Die. um 18:00, Mi. um 20:30 – Retrospektive mit Filmen der Gewinner des Bremer Filmpreises 2012: Kamerafrau Caroline Champetier. Hier führt sie bei einer Dokumentation von Claude Lanzmann („Shoah„) die Kamera. Es geht um den Aufstand von Gefangenen im Konzentrationslager Sobibór 1943.

Von Menschen und Göttern – City 46, Do.und Mo. um 20:30, Sa. und So. um 20:00 – Caroline-Champetier-Retro Teil 2: Ein vielfach ausgezeichneter von Xavier Beauvois. Die wahre Geschichte handelt von französischer Trappisten-Mönche, die 1996 in Algerien im Zuge der Konflikte zwischen den fundamentalistischen Rebellen und der Regierung brutal ums Leben kamen. Am 19.01. in Anwesenheit von Caroline Champetier!

YouTube Preview Image

Zwei Wochen in einer anderen Stadt – City 46, So. 13:00 und Die. 20:30 – Vincente Minnelli, Kirk Douglas und Edward G. Robinson. Klassiker über einen ausgebrannten, ehemaligen Hollywood-Star, der jetzt für Filmaufnahmen in Rom engagiert wurde.

Sneak Preview – Schauburg, Mo. 22.01. um 21:45

Französische Sneak Preview- Mi., 25.12. um 18:00 Uhr in der Gondel und um 21:00 Uhr im Atlantis

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.