07.10.2011: Vorhang auf für das neue CITY 46!

Nachdem der Eröffnungstermin des CITY 46 um einige Wochen verschoben werden mussten, steht nun endgültig fest, wann sich im  neuen Standort der Vorhang zum ersten Mal öffnen wird:

Am Freitag, den 7.10. geht es mit einer Eröffnungsgala los, bei der Bremer Künstlerinnen und Künstler aus Film, Literatur, Theater und Musik dem CITY 46 einen Benefiz-Abend schenken, dessen Erlös für die Umbau- und Anschaffungskosten des Kinos verwendet werden.

Am Samstag 8.10. werden unter anderem zwei Stummfilme gezeigt: Zunächst Harold Llyods legendärer „Ausgerechnet Wolkenkratzer!“ – begleitetet vom Werner Loll-Quartett aus Kiel. Danach eine „verfremdete“ Version der ersten Frankenstein-Verfilmung von 1910, begleitet vom Ambientsound von 1000schön.

Ein weiterer Gast am Samstag wird Neele Leana Vollmer sein. Die Bremen stammende Regisseurin, war zuletzt mit der Bestseller-Verfilmung „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ sehr erfolgreich war. Das CITY 46 zeigen ihr Langfilm-Debüt, den in Bremen gedrehten „Urlaub vom Leben„.

Am Sonntag, 9.10. gibt es im CITY 46 einen „Tag der offenen Tür“.

Es ist also eine Menge los am Eröffnungswochenende. Da lohnt es sich auf jeden Fall einen Blick ins neue CITY 46 zu werfen. Um so mehr ärgert es mich, dass ich genau an diesem Wochenende bei einer anderen Veranstaltung in Frankfurt weilen werde. Aber vielleicht schaffe ich es, zumindest am Freitag vorbei zu schauen. Ich bin nämlich schon ziemlich gespannt, was die Leute vom CITY 46 da nach langen und intensiven Renovierungsarbeiten gezaubert haben.

Übrigens gibt es mit dem Neu-Beginn im CITY 46 ein besonderes Angebot geben: ab Oktober kann jede/r zum Jahres-Preis für 15 Monate Mitglied werden, d.h. die Mitgliedschaft kostet wie gehabt 30.- €/15.- € erm. und dauert bis zum 31.12.2012.

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Kino 46, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.