Mega-Box: „Filmverlag der Autoren Edition“ mit 50 DVDs

Kinowelt veröffentlicht am 6. Februar 2009 eine riesige Box mit 50 Filmen des „Filmverlags der Autoren“ zum Preis von stolzen € 390,-.

Dafür erhält der Käufer eine schöne Box mit einem 160-seitigen Bildband über den „Filmverlag der Autoren“ und die enthaltenen Filme. 22 Filme werden hier erstmals veröffentlicht, viele andere werden aber mittlerweile von Kinowelt bereits zum 3. Mal verwurstet. Insbesondere die Herzog, Fassbinder, Wenders und Schlöndorff-Filme erschienen bereits als Einzel-DVDs und in den Boxen „Werner Herzog – die frühen Jahre“, „Wim Wenders -Director’s Edition“,  usw.

Der Filmverlag der Autoren war der wichtigste Verleih für den Neuen Deutschen Film, mit ihm wurden Regisseure wie Fassbinder, Wenders und Herzog berühmt. Die Edition präsentiert 50 Filme aus der bewegten Geschichte des Filmverlag der Autoren. 22 Werke erscheinen erstmals auf DVD, zumeist neu abgetastet, um sie endlich wieder sichtbar zu machen. Ergänzt wird die Edition durch den 160-seitigen Bildband mit einem sehr persönlichen Vorwort von Wim Wenders.

Eine einmalige Reise durch 40 Jahre deutsche Filmgeschichte

Die Box enthält die Filme:

40 qm Deutschland; Adele Spitzeder; Aguirre, der Zorn Gottes; Alice in den Städten; Angst essen Seele auf; Céleste; Das Geheimnis; Das schreckliche Mädchen; David; Der Amerikanische Freund; Der Fangschuss; Der Kandidat; Der Schneider von Ulm; Deutschland bleiche Mutter; Deutschland im Herbst; Die bitteren Tränen der Petra von Kant; Die bleierne Zeit; Die Dritte Generation; Die gläserne Zelle; Die Hamburger Krankheit; Die linkshändige Frau; Die ortliebschen Frauen; Die Reise; Die Verrohung des Franz Blum; Die Weiße Rose; Ediths Tagebuch; Ein Aufstand alter Männer; Ein großer graublauer Vogel; Einer von uns beiden; Fitzcarraldo; Gegenschuss – Aufbruch der Filmemacher; Ich liebe dich, ich töte dich; Im Lauf der Zeit; Krieg und Frieden; Lebenszeichen; Lina Braake; Manöver; Messer im Kopf; Nordsee ist Mordsee; Out of Rosenheim; Paris, Texas; Rosa Luxemburg; Stammheim; Stroszek; Stunde Null; Tarot; Tausend Augen; Theo gegen den Rest der Welt; Tschetan, der Indianerjunge; Warum läuft Herr R. Amok?
Dieser Beitrag wurde unter DVD, Film abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.