Danny Boyles Neuer: „Slumdog Millionaire“

Noch mehr Festival-Neuigkeiten. Der neue Film von Danny Boyle „Slumdog Millionaire“ – welcher in Deutschland am 19.03.2009 anläuft – gewinnt zur Zeit auf diversen us-amerikanischen und britischen Festivals allerlei Preise:

Der neue Film von „Trainspotting“-Regisseur Danny Boyle, „Slumdog Millionaire„, hat bei den ersten Filmpreis-Verleihungen in den USA und in Großbritannien abgeräumt. Gleich vier Preise, u.a. die Auszeichnung als Bester Film, erhielt die äußerst gelungene indische „Wer wird Millionär“-Geschichte beim amerikanischen National Board of Review. Und drei British Independent Film Awards gingen an „Slumdog Millionaire“, u.a. für die Beste Regie und als Bester Film! Prokino, aktuell erfolgreich mit „Willkommen bei den Sch’tis“, bringt den Briten-Hit („…ganz großes Kino“ – Stern.de), der auf dem Filmfestival in Toronto auch den begehrten Cadillac Publikumspreis erhielt, am 19. März nächsten Jahres in die deutschen Kinos.

Quelle: Programmkino.de

In „Slumdog Millionaire“ geht es um den 18-jährigen Waisenjungen Jamal, der in Mumbai auf der Strasse lebt und in der Hindi-Version der Sendung „Wer wird Millionär“ nur eine Frage von der Million entfernt ist. Als die Sendung für einen Tag unterbrochen wird, wird Jamal von der Polizei unter Betrugsverdacht festgenommen und verhört. Wie kann jemand wie Jamal alle Fragen richtig beantworten, ohne zu Schummeln? Im Verhör erzählt Jamal seine Lebensgeschichte…

Der Trailer: YouTube Preview Image

Schade, dass im Film nicht der echte indische „Wer wird Millionär“-Moderator mitspielt 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Film abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.