Originalfassungen in Bremen: 25.04.13 – 01.05.13

Na, geht doch. In dieser Woche können die Freunde des O-Tons wieder auf ein prall gefülltes Paket schauen. Vom US-Superhelden-Blockbuster bis zum belgischen Drama ist alles dabei. Leider habe ich es in diesem Jahr versäumt, auf das Kuba Festival vom 26. bis 28. April in der Schauburg hinzuweisen. Das tut mir leid, und ich drücke die Daumen, dass trotzdem eine Menge Leute vorbeischauen. Allein „Soy Cuba“ lohnt ja schon den Weg.

Iron Man 3 – Cinemaxx, Di. 19:30 und Mi. 20:00 – Das isser wieder. Robert Downey Jr.zieht zum vierten Mal (nach den beiden ersten „Iron Man“ und „The Avengers„) seine Eisenrüstung an und rettet die Welt. Hoffentlich wird auch der dritte Teil der Sause so unterhaltsam, wie die vorangegangenen Filme.

YouTube Preview Image

Side Effects – Tödliche Nebenwirkungen – Cinemaxx, Do./Sa./Mo. um 19:45 – Steven Soderbergh hat diesen Film als seine letzte Kinoarbeit angekündigt. Da kann man gespannt sein. Die Besetzung ist – wie immer bei Soderbergh – vom Feinsten: Jude Law, Rooney Mara, Catherine Zeta-Jones. Es geht um die verheerenden Nebenwirkungen eines Antidepressiva. Man darf – wie immer bei Soderbergh, dessen Konstante immer war, dass er keine Konstante hatte – gespannt sein.

YouTube Preview Image

Oblivion – Cinemaxx, Fr./So. um 19:45 – Science-Fiction. Quasi Ein-Mann-Show mit Tom Cruise vor beeindruckendem Design. Nach den doch recht guten Kritiken wollte ich den ja doch gerne sehen.

Selam – Cinemaxx, Do.-Di. um 17:20 und Mi. um 23:00 – Türkisches Drama um drei Leute aus Anatolien, die ihre Heimat verlassen und in die Welt ziehen, um neue Erfahrungen zu machen und sich ein neues Leben aufzubauen.

7 Days in Havanna – Schauburg, Fr. 19:30 und So. 12:00 – Französisch-spanischer Episodenfilm, in dem sieben renommierte Regisseure (u.a Benicio Del Toro, Laurent Cantet und Gaspar Noe!) aus unterschiedlichen Ländern ihren persönlichen Blick auf Havanna werfen. Mit Josh Hutcherson, Daniel Brühl und dem Regisseur Emir Kusturica.

Ich bin Cuba – Schauburg, Sa. 15:00 und So. 17:00 – Spannend. Ein kubanisch-sowjetischer Spielfilm von 1964. „Soy Cuba« erzählt in vier Episoden die Geschichte der kubanischen Revolution. Regie führt der Russe Mikhail Kalatozov.

Juan of the Dead – Schauburg, Fr./Sa. 22:00 – Schöner Zombiefilm, mit politischen Anspielungen, von Alejandro Brugués. Dazu habe hier eine Review geschrieben.

The Broken Circle – Schauburg, Mo., 1.5. um 21:30 – Belgisches Drama um eine Tattoo-Shop-Besitzerin und einen Banjomusiker, die zusammen in einer Band spielen, sich verlieben, heiraten und eine Tochter bekommen. Ihr glückliches Leben findet durch einen schrecklichen Schicksalsschlag ein trauriges Ende. In den Reviews, die anlässlich der Aufführung auf der diesjährigen Berlinale veröffentlicht wurden, war zu lesen, dass selbst die hartgesottensten Kritiker unter Tränen das Kino verließen. Daher möchte ich den Film von Felix Van Groeningen („Die Beschissenheit der Dinge„) zwar sehr empfehlen, werde ihn aber lieber auslassen.

YouTube Preview Image

Lipstikka – City 46, Fr./Mo. 20:30 und Sa./Di. 18:00 – Englisch-israelisches Drama um eine Frau aus Palästina, die vor 13 Jahren nach London zog, doch jetzt mit dem Besuch einer Jugendfreundin wieder an ein altes Geheimnis erinnert wird.

Silver Linings – City 46, Sa./So. 20:00 – Ungewöhnliche, romantische Komödie um einen bipolar gestörten Mann, der nach acht Monaten in einer Anstalt zu seinen Eltern zieht und eine depressive Frau, die ihren Ehemann bei einem Unfall verloren hat. Regie führt David O. Russell, der schon mit dem tollen “Three Kings” und “I Heart Huckabees” bewiesen hat, dass er “normale” Stoffe ungewöhnlich und intelligent umsetzen kann.

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 29.04. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.