Nachruf: Arthur Penn und Tony Curtis

Nach Claude Chabrol sind nun schon wieder der ewige Vorhang für zwei Ikonen gefallen. Diesmal nicht des europäischen, sondern des Hollywood-Films. Tony Curtis stand dabei für das klassische Hollywood der 50er Jahre, während Arthur Penn der erste Vertreter des „New Hollywood“ war und mit seinem „Bonnie & Clyde“ den Startschuss zu einem neuen, aufregend Kapitel der Filmgeschichte gegeben hat.

Ich habe ein paar sehr schöne und informative Nachrufe auf die beiden gefunden, die ich hier einmal verlinken möchte.

Arthur Penn (1922-2010)

MUBI
www.nytimes.com
www.rollingstone.de
www.faz.net

Tony Curtis (1925-2010)

MUBI
www.nytimes.com
somecamerunning

Hier noch ein „Best Of“ aus einer Folge der Serie, für die Tony Curtis in Deutschland wohl am Bekanntesten sein dürfte (auch wenn sie nicht zu seinen Glanzstücken zählt und hierzulande eher durch die herrlich bekloppte Synchro Erfolg hatte).

YouTube Preview Image
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Film abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.