Category: technisches

Das Filmforum Bremen zwitschert jetzt auch auf Twitter

Von , 5. April 2017 15:45

Auch ein alter Sack wie ich muss ab und an mit der Zeit gehen. Darum habe ich mich nach anfänglicher Aversion nun auch mal mit Twitter auseinandergesetzt. Ich gebe zu, so ganz habe ich den Nutzen und die Spielregeln noch nicht in Gänze verstanden. Aber das wird hoffentlich noch.

Also, wer mir gerne folgen möchte, der kann dies unter https://twitter.com/FilmforumBremen gerne tun.

Intern: Blogroll aufgeräumt

Von , 15. März 2017 20:19

Lange habe ich es vor mir hergeschoben, denn ebenso lange war es mir ein Dorn im Auge.

Nach bestimmt drei Jahren (aus dem Bauch heraus geschätzt) habe ich endlich mal meine Blogroll, also die Liste mit Links zu anderen Internetseiten dort rechts, aufgeräumt.

Erst einmal habe ich alles gelöscht, was tot war. Und war dabei selber sehr überrascht, wie viele meiner alten Favoriten mittlerweile nicht mehr existieren oder nur noch ein digitales Geisterleben führen.  Da erfüllt es mich schon mit etwas Stolz, dass ich diesen Blog im Alleingang seit nunmehr 9 Jahren am Leben halte. In guten, wie in schlechten Zeiten.

Falls sich jemand vermisst und denkt: „Hey, warum bin ich da plötzlich verschwunden? Mein Blog lebt doch noch!“ oder „Wieso stehe ich da nicht, wenn mein Blog doch immer beim Bloggen der Andren verlinkt wird?!?“ oder „Ich hätte da einen super Tipp für Dich!“ – dann mir bitte gerne eine Nachricht zukommen lassen.

Kleine Änderung…

Von , 1. Mai 2012 17:02

Da ich einen Schwerpunkt seit Kurzem auch auf Filmbesprechungen lege, habe ich mich entschlossen mein liebgewonnenes Internet-Pseudonym „Arkadin“, zumindest hier in meinem Blog, abzulegen. Gerade wenn es um die eigene Meinung geht, findet ich es ein wenig problematisch, sich quasi hinter einem Pseudonym zu „verstecken“. Daher ist ab jetzt jeder Artikel mit meinem Klarnamen unter- bzw. überschrieben.

Drei Jahre „Filmforum Bremen“

Von , 29. Dezember 2011 14:05

Seit drei Jahren (einem Monat und ein paar Tagen) ist das Filmforum Bremen jetzt schon im Netz. Nach einem etwas holprigen Beginn (noch als „echtes“ Forum, was aber dann relativ fix mangels reger Teilnahme wieder eingestampft wurde), hat sich der Blog gerade in letzten 1,5 Jahren – soweit ich das nach den Besucherstatistiken beurteilen kann – prächtig entwickelt.

Auch die Radiosendung „Cinerama“ auf RadioWeser.TV hat positiven Zuspruch gefunden, was mich natürlich sehr gefreut hat. Im nächsten Jahr wird es hier auf jeden Fall eine Fortsetzung geben.

Ferner bin ich – wie ich bereits des Öfteren geschrieben – an dem „Weird Xperience„-Projekt im City 46 beteiligt, was mir auch eine Menge Spaß bereitet.

Es wird also nicht langweilig. Worüber ich mich übrigens sehr freuen würde, wäre mehr Feedback von meinen Lesern. So schreibt man doch zum Teil ziemlich „ins Leere“ hinein. Mich würde z.B. sehr interessieren, ob es noch Felder/Schwerpunkte gibt, die für Euch über das bisher Gebotene hinaus wichtig wären oder die hier intensiviert werden sollten. Z.B. mehr Rezensionen, DVD-Vorstellungen, Beiträge zur Filmgeschichte u.ä.

Und wenn ihr bei Facebook seit und Euch einen Beitrag interessiert findet, drückt ruhig mal auf „Gefällt mir“ und/oder hinterlasst einen Kommentar. Das gibt mir dann ein Gefühl dafür, welche Beiträge für Euch wichtig sind und welche eben nicht.

Nun bleibt mir in noch, all meinen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!

Wir lesen/sprechen/hören/sehen uns dann 2012 wieder.

Euer,

Arkadin

Das Filmforum Bremen jetzt auch auf Facebook

Von , 21. März 2011 15:08

Anfang des Jahres hatte ich ja ein paar „Neuerungen“ angekündigt. Jetzt, fast ein Vierteljahr später, habe ich die Erste umgesetzt. Ich gebe zu, lange, sehr lange, habe ich überlegt, ob es sich für meinen Blog lohnt, auch auf Facebook präsent zu sein. Mit den kleinen „Gefällt mir“-Buttons am Ende jedes Artikels habe ich ja vor einiger Zeit schon einen ersten zaghaften Schritt in diese Richtung unternommen.

Nun habe ich auch eine sogenannte „Fanseite“ eingerichtet, welche ausgewählte Artikel des Blogs enthält und wo ich in Zukunft auch mal interessante Links oder ähnliches posten werde.

Haupt-„Plattform“ bleibt natürlich dieser Blog hier. Facebook ist nur eine zusätzliche Möglichkeit, weitere filminteressierte Bremer und Bremerinnen (und natürlich auch Buten-Bremer) zu erreichen, sowie noch mehr Interaktivität anzubieten.  Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt und hoffe natürlich auf ganz viele „Gefällt mir“-Clicks da oben rechts 🙂

Des Forums neue Kleider… reloaded

Von , 6. Juni 2010 18:52

Ich habe es schon lange geplant und nun bin ich endlich dazu gekommen es auch wirklich in die Tat umzusetzen: Ein neues Layout.

Das alte Layout stieß ja nicht gerade auf überschwängliche Begeisterung. Und nachdem es jetzt vier Monate online war, habe ich mich entschieden es komplett auszutauschen. Begünstigt wurde dieser Entschluss durch ein nettes WordPress-Theme, das ich vor Kurzem entdeckt habe und welches genau jene Möglichkeit bietet, die ich schon seit langem gesucht habe: Ganz unkompliziert Bilder in den Header einzufügen und diese dann per Zufallsprinzip rotieren zu lassen.

Nachdem ich zu Pfingsten die Bremer Kinos mit dem Rad abgefahren und mit einigen Schnappschüssen verewigt hatte, konnte es dann losgehen. Was mich noch stört ist, dass ich noch nicht von allen Kinos Fotos habe. Gondel, Cinestar und Cinespace fehlen noch. Die lagen einfach nicht auf dem Weg. sobald es aber meine Zeit zulässt, werden die auch noch von mir und meinem Fotoapparat besucht. Oder vielleicht findet sich ja auch ein edler Spender, der mir entsprechende Fotos rüber schickt?

Ich muss sagen, mir gefällt das neue Design sehr gut. Ich werde hier und dort noch ein paar Anpassungen vornehmen (und immer mal wieder neue Bilder in den Header einfügen), aber im Großen und Ganzen habe ich es jetzt so, wie ich es schon seit längerem gerne hätte.

Wie immer: Kommentare (auch kritische) zum neuen Look sind natürlich willkommen!

Des Forums neue Kleider…

Von , 10. Februar 2010 10:50

Manche haben es vielleicht schon gestern Abend kurz gesehen, als ich es schon einmal online gestellt hatte, aber wegen einiger kleiner Bugs wieder deaktivieren musste: Das Filmforum-Bremen hat ein neues Design! Mein Dank gilt an dieser Stelle Ralf für die tatkräftige Unterstützung! 🙂

Wie ich vor einigen Wochen schon einmal erwähnt habe, war ich mit dem alten Design schon seit langem nicht mehr so wirklich zufrieden.

Ich hoffe, dass das neue Design jetzt etwas lebendiger und optisch anregender wirkt, als das alte, doch sehr langweilige, „Red Minimalistic“.

Wobei es in der Zukunft auch noch ein wenig mehr „aufgemotzt“ werden soll.

Es würde mich sehr freuen, Eure Meinung zum neuen Aussehen des „Filmforums Bremen“ zu hören.

Kleine Neuerung: Eine blog-interne Suchfunktion

Von , 8. Januar 2010 15:14

Ich habe eine winzige Neuerung im Blog eingeführt.

Ab jetzt befindet sich in der „Sidebar“ rechts oben ein Feld, mit dessen Hilfe man Inhalte innerhalb des Blogs suchen kann.

Ich selber finde so etwas immer ganz nützlich und vielleicht stellt es ja für den einen oder anderen Leser auch einen kleinen „Mehrwert“ dar.

Überhaupt denke ich gerade intensiv über das Design des Blogs nach. So richtig glücklich war ich damit noch nie, da es genau nach dem aussieht, was es ist: Wie von jemanden zusammengehauen, der überhaupt keine Ahnung von grafischer Gestaltung, geschweige denn von deren Programmierung, hat.

Leider fehlt mir auch die Zeit, mich näher mit den Möglichkeiten, die WordPress hier bietet, zu beschäftigen und ich kenne im näheren Bekanntenkreis auch niemanden, der mir mit Know-how unter die Arme greifen könnte. Wenn sich also jetzt jemand dazu aufgefordert fühlen sollte, mal ein wenig mit dem Design dieses Blogs zu experimentieren, dann nur zu. 🙂
Einzige Bedingung: Es sollte relativ schlicht bleiben. Ich finde ja nichts schrecklicher als diese grell-bunten Webseiten, die überall blinken und flackern. 😉

Forum deaktiviert

Von , 27. Februar 2009 13:47

Keine Angst, nicht das „Filmforum Bremen“ wurde deaktiviert, sondern nur die Foren-Software innerhalb des Blogs.

Bis eben befand sich noch in der Leiste rechts unter „Seiten“ der Punkt „Forum“.

Die Idee hinter diesem Forum war es, dass hier Filminteressierte aus Bremen und Umgebung miteinander in Kontakt treten und munter drauflos diskutieren sollten.

Da diese Möglichkeit allerdings seit dem Bestehen dieses Blogs nicht genutzt wurde, habe ich diese Funktion nun erst einmal abgestellt.

Meinungen können ja auch über die Kommentarfunktion unter den Artikeln ausgetauscht werden. Falls dann irgendwann einmal soviel Verkehr auf diesem Blog sein sollte, dass sich ein separates Forum lohnen würde, werde ich die Foren-Software selbstverständlich wieder aktivieren.

Wieder da – die 2.

Von , 18. Februar 2009 16:56

Dieses Posting zu schreiben, ist gerade etwas surreal. Denn ich schreibe es für Leute, die es (noch) gar nicht lesen können.

Man lernt ja nie aus und so habe ich heute etwas über DNS-Server gelernt. Die Ironie der Geschichte ist es, dass die ganze Republik auf „Das Filmforum für Bremen und Umzu“ zugreifen kann… nur das kleine, tapfere Städchen Bremen nicht. Toll, andersherum würde es für mich mehr Sinn machen.

Dies alles hat damit zu tun, dass die URL http://www.filmforum-bremen.de eine andere IP bekommen hat und die DNS-Server in der ganzen Welt nun die neue IP der alten URL zuordnen müssen. Das hat auch überall hervorragend geklappt (wie ich selber sehen kann, da ich mich gerade nicht in Bremen befinde)… nur der für Bremen (ausgerechnet!!!) zuständige DNS-Server hinkt nun schon seit fast 48 Stunden hinterher. So zumindest wurde es mir erklärt, bzw. habe ich es verstanden. Ich kenne mich in der Materie ja leider nicht so wirklich aus. Ich hatte immer gedacht, wenn man mit einer URL umzieht, ist man sofort und überall gleichzeitig wieder zu erreichen.

Ich hoffe, dass dieser Text hier möglichst bald von einem Bremer/einer Bremerin gelesen wird. Das hieße dann nämlich, dass alles wieder normal funktioniert.

Panorama Theme by Themocracy