„35 Millimeter“-Magazin: Ausgabe 41 und der „35 Millimeter Retro-Film-Podcast“!

Was man nicht so alles in seiner Freizeit macht. Neben den Audiokommentaren, Videoessays und Booklets, bleibt natürlich auch immer noch Zeit für die „35 Millimeter – Das Retro-Film-Magazin“, für das ich seit 2015 schreibe, und das ich seit einigen Jahren auch als stellvertretender Chefredakteur mit betreue.

Für die neue Ausgabe (mittlerweile schon die Nummer 41) habe ich zwei Artikel zum Titelthema beigetragen, obwohl ich mich nicht unbedingt als weltgrößter Bette-Davis-Fan bezeichnen würde. Allerdings gebe ich zu, auch eher ihr Spätwerk zu kennen. Und so habe ich mich zunächst einmal mit ihren beiden Ausflügen in die britischen Hammer-Studios befasst. Als nächstes war dann ein italienischer Ausflug der Davis dran, der mir bis dato völlig unbekannt war. Was verwundert, wenn man mal ein Blick auf die Credits wirft. Regie: Damiano Damiani. Hauptrollen: Horst Buchholz und Catherine Spaak. Produziert von Carlo Ponti. Im Original heißt „Die Nackte“ eigentlich „Die Langeweile“, aber die kam hier gar nicht auf. Warum? Schreibe ich im Heft.

Die Kollegen haben eine sehr viel größere Affinität zur Davis. Und das Heft ist voll mit sehr lesenswerten, spannenden Beiträgen über Bette Davis, die (fast) auch aus mir ein Fan machen. Aber auch die Nicht-Titelthema-Beiträge sind wieder ausgesprochen interessant geworden. Hier das Inhaltsverzeichnis:

Und dann gab es auch noch eine Premiere: Der 35-Millimeter-Retro-Film-Podcast ist seit heute online! Ich habe dabei mal die Moderation übernommen, und in dieser ersten Folge stellt zunächst einmal die Chefredaktion der „35 Millimeter – Das Retro-Film-Magazin“ sich und die Zeitschrift vor. In der zweiten Hälfte hat Prof. Dr. Tonio Klein allerlei Interessantes über Bette Davis, dem Titelthema der aktuellen Ausgabe des Magazins, zu erzählen.

Bisher ist der Podcast auf YouTube und Spotify zu hören. Andere Plattformen folgen eventuell noch. Wer Lust hat, kann ja mal reinhören.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Film abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.