Schauburg: Regisseur André Erkau stellt seinen Film „Arschkalt“ vor

Der Regisseur André Erkau wird am Freitag, den 22.07., um 21:00 Uhr seinen zweiten Spielfilm „Arschkalt“ in der Schauburg vorstellen.

Skurrile Komödie mit Herz, lässigen Humor und einer zart knospenden Love Story um einen misanthropischen Tiefkühlkostfahrer, der einen nervigen Partner bekommt.

Berg war mal eine große Nummer im Bereich Tiefkühlkost. Aber weil seine Firma pleite ist, muss er sich als fahrender Verkäufer verdingen. Das geht mühsam, aber immerhin allein und auf seine Art. Als er von der neuen Chefin den jungen Moerer als Beifahrer aufgedrückt bekommt, ist es mit der Selbstherrlichkeit leider vorbei. Denn Moerer ist neugierig, plappert ohne Punkt und weiß alles besser. Zu viel für den wortkargen Menschenfeind. Berg hat nur keine andere Wahl. Er muss sich arrangieren. Denn die nächsten Probleme warten schon.

Quelle: Schauburg

Die Hauptrolle spielt der famose Herbert Knaup.

YouTube Preview Image
Dieser Beitrag wurde unter Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.