27. – 31. Mai: Das dritte Favourites Film Festival in Bremen

Vom 27. bis zum 31. Mai 2015 findet im Bremer Kommunalkino City 46 zum dritten Mal das Favourites Film Festival statt. Gezeigt werden Filme aus aller Welt, die bereits auf Festivals im In- und Ausland einen Publikumspreis gewonnen haben.

Am Mittwoch, den 27. Mai 2015 wird um 19:00 Uhr das dritte Favourites Film Festival Bremen mit einem Sektempfang im Foyer des City 46 eröffnet. Im Anschluss wird um 19:30 Uhr der französisch-senegalesische Eröffnungsfilm „DES ÉTOILES“ von Dyana Gaye gezeigt.

„DES ÉTOILES“ gewann den Publikumspreis des Premiers Plans Festival d’Angers in Frankreich. Das Spielfilmdebüt erzählt in geschickt miteinander verknüpften Episoden von Menschen, die ihre Heimat verlassen haben, um in einem fremden Land zu leben und andersrum auf den Spuren ihrer Familiengeschichten ihre Wurzeln entdecken.

Die weiteren Spiel- und Dokumentarfilme des Festivals kommen aus Afghanistan, Kanada, Dänemark, Polen, den USA, Frankreich und dem Senegal.

U.a. wird auch das neuste Werk Oscar-nominierten Dokumentarfilm-Regisseurin Hanna Polak, „Something Better To Come“, gezeigt, an dem die Polin über 14 Jahre gearbeitet hat. Sie begleitet darin die anfangs 11-jährige Yula, die mit ihrer Mutter, ihren Freunden und vielen anderen Obdachlosen auf einer der größten Mülldeponien Europas außerhalb Moskaus aufwächst. Während Yula zwischen Geröll, Gestank, Alkohol und Zigaretten versucht zu überleben, wird sie vor den Augen der Zuschauer erwachsen und gibt trotz all des Elends um sie herum die Hoffnung auf ein besseres Leben nicht auf.

Zur Vorführung ihres Films am Donnerstag, den 28. Mai um 19:00 Uhr im CITY 46 wird Hanna Polak persönlich anwesend sein, um von den außergewöhnlichen Dreharbeiten zu berichten und die Fragen des Publikums zu beantworten.

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.