Originalfassungen in Bremen: 05.02.15 – 11.02.15

In dieser Woche sind einige Filme dazu gekommen, die ich mir jedoch sparen werde. „Jupiter Ascending“ von den Wachowski-Geschwister, denen ich „Matrix 2+3“ noch nicht verziehen habe, und der „Skandal“-Film „The Interview“, der mich eher weniger interessiert. Mein Tipp wäre daher eher „Third Person“ im Kommunalkino, den ich zwar nicht kenne, der sich aber recht vielversprechend anhört.

Jupiter Ascending – Cinemaxx, Fr. um 22:50, Sa. um 14:00 und Di. um 19:50 – Kennt noch jemand die Wachowski-Geschwister? Nachdem ihrem überaus gelungenen Debüt „Bound“ und dem sehr schönen „Matrix“, haben sie sich erst ihren Ruf mit den beiden fürchterlichen „Matrix“-Fortsetzungen ruiniert, dann „Speed Racer“ in den Sand gesetzt und ihr „Cloud Atlas“ zusammen mit Tom Tywker war auch nicht unbedingt ein Hit. Dass sie einen neuen Film am Start haben, war ganz an mir vorbei gegangen. In dem Big-Budget-SF-Streifen geht es um eine junge, arme Putzfrau in Chicago, die eines Tages herausfindet, dass sie intergalaktische Prinzessin ist und auf einen fremden Planet entführt wird. Mit Channing Tatum, Mila Kunis und Sean Bean.

YouTube Preview Image

Ask Sana Benzer – Cinemaxx, Do.-Mi. immer 22:30, So. auch 13:40 – Türkischer Liebesfilm um einen jungen Mann, der sich in einem kleinen Fischerdorf in eine fremde Frau verliebt.

Mucize – Wunder – Cinemaxx, Do./Sa./Mo. immer 22:45 – Türkisches Drama um einen Lehrer, der 1961 in einem Dorf im äußersten Osten des Landes durchsetzten will, dass die Mädchen und ein Behinderter zur Schule gehen dürfen.

The Interview – Cinemaxx, Do./Mi. um 19:30, Fr./So. um 23:15 und Sa. um 14:40 & Cinestar, So., 8.2. um 20:20 – DER Skandalfilm. Weil Nordkorea sich von dieser eher derben Komödie beleidigt fühlte, wurden Hollywood-Studios gehackt und mit Terroranschläge gegen Kinos, die den Film zeigen wollte, angekündigt. In Bremen läuft der Film mit Seth Rogen und James Franco als TV-Macher mit Mordauftrag gleich in zwei Kinos.

YouTube Preview Image

Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) – Schauburg, So., 8.2. um 20:45 – Der neue und in Vendig und den Golden Globes gefeierte Film von Alejandro González Iñárritu, in dem Michael Keaton einen ehemaligen Filmstar spielt, der in einem experimentellen Theaterstück seine angeschlagene Karriere wiederbeleben will. Ein großer Oscar-Favorit.

The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben – Schauburg, Mi., 11.2. um 21:00 – Dramatische Biographie des britischen Genies Alan Turing, der im zweiten Weltkrieg den deutschen Enigma-Code entschlüsseln soll. Mit Benedict Cumberbatch, der ebenfalls als heißer Oscar-Favorit gehandelt wird.

Sehnsucht nach Paris – Schauburg, Mo., 9.2. um 12:00 & Atlantis, So., 8.2. um 20:00 – Ruhiges, französisches Drama um die langjährige Ehefrau eines Rinderzüchters in der Normandie, die eines Tages einem jungen Mann nach Paris folgt und sich dort durch den Tag treiben lässt. Mit Isabelle Huppert, Jean-Pierre Darroussin und Michael Nyqvist.

Wild Tales – Jeder dreht mal durch! – Cinema Ostertor, So., 8.2. um 18:15 – Argentinisch-Spanischer Episodenfilm in dem die handelnden Personen ihrer aufgestauten Wut freien Lauf lassen. Produziert von Pedro Almodóvar und für den Oscar nominiert.

Third Person – City 46, Sa. Um 18:00, So.-Mi. immer 20:30 – Starbesetzter Episodenfilm von Oscar-Preisträger Paul Haggis um drei Schicksale in drei unterschiedlichen Großstädten. Mit Mila Kunis, James Franco, Adrian Brody, Liam Neeson, Kim Basinger u.a.

YouTube Preview Image

Gardenia – Bevor der letzte Vorhang fällt – City 46, Do., Sa.-Mi. immer 20:00 – Dokumentation über einige alternde Travestiekünstler auf großer Welttournee durch 25 Länder.

The Pin – City 46, Do./Fr. um 18:00 – Kanadischer Spielfilm in jiddischer Sprache, über zwei junge, jüdische Mensche in Litauen während des zweiten Weltkrieges, die sich heimlich ineinander verlieben.

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo., den 09.02. um 19:30

Sneak Preview – Schauburg, Mo., den 09.02. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.