Freitag: „Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss“ mit Gästen in der Schauburg

Von , 13. November 2014 22:22

Die-Einsamkeit-des-Killers-vor-dem-Schuss_2Am morgigen Freitag, den 14.11., um 18:00 Uhr erwartet die Schauburg prominenten Besuch. Schauspieler Benno Fürmann und Regisseur und Regisseur Florian Mischa Böder haben sich angekündigt, um persönlich ihren neuen Film „Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss“ vorzustellen.

Die  Komödie handelt von einem Killer, der jahrelang auf einen Auftrag gewartet hat – und diesen gerade dann bekommt, als er ein Date hat.

Koralnik ist Profikiller im offiziellen Auftrag der Europäischen Union. Eisern lebt er seinen Alltag streng nach den ihm auferlegten Regeln, zurückgezogen, diszipliniert und allzeit bereit für einen eintreffenden Auftrag. Doch der will einfach nicht kommen. Er wartet seit acht Jahren auf den ersten Job – frustriert und bored out! Bis er sich entschließt, die Tristesse seines Lebens zu durchbrechen. Er lädt die lebenslustige Rosa zu sich zum Essen ein und lässt mit Alkohol und Drogen endlich einmal Fünfe gerade sein. Doch genau an diesem Abend wird er für einen ersten Job aktiviert und muss sich mit Rosa im Schlepptau auf eine Odyssee begeben, bei der alles schief geht, was schief gehen kann. Als sich dann auch noch die Zielperson als einer seiner Kollegen entpuppt, ist Koralniks gesamtes Lebenskonzept endgültig in Frage gestellt.

 

YouTube Preview Image

Antwort hinterlassen

 

Panorama Theme by Themocracy