Deutschland-Premiere in der Schauburg: Der Kurzfilm “Wake Up!”

Der 1982 in Bremen geborenen Filmemachers und Musikers Daniel Ruczko hat einen neuen Kurzfilm am Start, der am kommenden Sonntag, den 11. August um 21:00 Uhr im großen Haus der Schauburg, seine Deutschlandpremiere feiert.

Der 25-minütige Film „Wake Up!“, der in Albuquerque, New Mexico, gedreht wurde, „handelt von dem 29 jährigen Leon der in seinem Leben etwas eingeschlafen ist. Er arbeitet Tag für Tag in einem monotonen Bürojob und hat dabei komplett vergessen, dass er einmal Träume und Ziele hatte. Das soll sich allerdings ändern, als er eines Tages auf dem Weg nach Hause in einem Zug aufwacht und ihm ein Mann gegenüber sitzt, der Leon mit seinen Entscheidungen konfrontiert und ihn daran erinnert dass sein jetziges Leben genau das ist, was er nie wollte“.

Im Anschluss wird auch noch mal, anlässlich seiner Veröffentlichung auf DVD, „Bipolar – A Narration of Manaic Depression“ zu sehen sein. Der erste Film von Daniel Ruzcko, in dem es um den manisch-depressiven Schriftsteller Andrew Gony geht. Der Film hatte vor gut einem Jahr an selber Stelle seine Deutschlandpremiere erlebt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.