Originalfassungen in Bremen: 13.12.12 – 19.12.12

Hobbit, Hobbit, Hobbit… der Kleine macht sich ganz schön breit. Wer Brasilien mag, für den gibt es im City 46 im Rahmen eines Mini-Festivals gleich drei Filme zu begutachten. Ansonsten empfehle ich ganz klar die Doku „Camp 14 – Total Control Zone“.

The Hobbit: An Unexpected Journey – Cinemaxx (in 3D), Do.-Mi. immer 20:30, Schauburg, So. 16.12. um 20:30 – Da ist er nun endlich. Lange in der Planung und dann von zwei in drei Teile aufgeblasen. Peter Jacksons epische Vorgeschichte zu seinem ebenfalls epischen Herr der Ringe. Ich mag ja “Bilbo” Martin Freeman seit er den Dr. Watson in der großartigen BBC-Serie “Sherlock” gespielt hat. Sein Partner Benedict “Sherlock Holmes” Cumberbatch ist übrigens auch mit von der Partie und leiht – zumindest in der O-Fassung – dem Necromancer und Drachen Smaug seine Stimme.

Evim Sensin – Du bist mein Zuhause – Cinemaxx, Do.-Mi. 18:00 (außer Freitag), 20:30 und 23:00 – Türkisches Liebesdrama um ein ungleiches Paar, dessen gemeinsames Glück bedroht wird.

Çakallarla Dans 2: Hastasiyiz Dede! – Tanz der Schakale 2: Wir sind heiß drauf Opa – Cinemaxx, Do.-Mi. immer 23:00 – Türkische Komödie um drei Knastbrüder, die sich für ein medizinisches Experiment zur Verfügung stellen, das aus ihnen gesetzestreue Bürger machen soll.

Moskova’nin Sifresi: Temel – Moskow’s Code Temel – Cinemaxx, Fr. 14.12. um 20:30 – Türkische Komödie. Nachdem Temel im ersten Teil (Sümela’nin sifresi: Temel) einen Schatz und seine Liebste erobert hat, bekommt er es nun mit der Mafia zu tun, die ihm das Geld wieder abjagen will.

7 Psychos – Schauburg, Mi. 19.12. um 21:00 – Starbesetzte britische Komödie mit Colin Farrell, Woody Harrelson, Tom Waits, Christopher Walken und Sam Rockwell. Vom Regisseur des großartigen “Brügge sehen – und sterben?“, Martin McDonagh.

Camp 14 Total Control Zone – City 46, Do./So./Di. um 18:00 und Mo./Mi. um 20:30 – Bedrückende Dokumentation über Shin Dong-Hyuk, der 1983 als Kind zweier Häftlinge in dem nordkoreanischen Umerziehungslager Camp 14 geboren wurde. Mit 23 Jahren gelingt ihm die Flucht. Heute lebt er in Südkroea, seine Seele blieb aber im Lager zurück.

YouTube Preview Image

3/Tres – City 46, Sa-Mi. immer 20:00 – Aktuelle südamerikanische Produktion aus Urugay/Argentinien/Chile. Als plötzlich im Leben eines Zahnarztes alles schief läuft, beschließt er, seine Ex-Frau und die gemeinsame Tochter aufzusuchen und wieder Teil ihres Lebens zu werden. Doch die sind davon nicht begeistert…

Kapitäne des Sandes – City 46, Do. 13.12. um 20:30 – Brasilianische Romanverfilmung über eine Bande Straßenkinder in den 50er Jahren.

Liebesgeschichten dauern höchstens 90 Minuten – City 46, Fr. 14.12., 20:30 – Brasilianische Komödie um einen 30-jährigen Schriftsteller mit Schreibblockade, der glaubt, seine Frau betrüge ihn mit einer Freundin. Dies wird für ihn zur Obsession. Er verliebt sich in die Freundin, was sein Leben verkompliziert.

Der Clown – City 46, Sa., 15.12. um 18:00 – Brasilianischer Film, der von einem jungen Mann handelt, der zusammen mit seinem Vater ein Clown-Duo bildet. Doch geplagt von Zweifeln, verlässt er eines Tages den Zirkus, um sesshaft zu werden.

Der Nebendarsteller – City 46, Di. 18.12. um 20:30 – Fiktive japanische Biographie über das Leben von Tonoyama Taiji, der über eine Zeitspanne von dreißig Jahren in etwa 250 Filmen als Nebendarsteller auftritt. Eintritt frei!

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo. 17.12. um 20:00

Sneak Preview – Schauburg, Mo. 17.12. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.