Das Bloggen der Anderen (16-11-12)

Von , 16. November 2012 15:43

– U.a. auf Affenheimtheater ist der relativ heftige Trailer zu Johnnie Tos neustem Werk „Drug War“ zu sehen, welches ihn wieder in die Welt der Gangster führt.

– Auf Equilibrium kann man sich das parodistische „Audition-Tape von Wes Anderson für Star Wars: Episode VII“ anschauen.

– In der Filmgazette kann man ein interessantes Interview mit dem Filmemacher Axel Ranisch lesen, der- laut Filmdienst – seit seinem Film „Dicke Mädchen“ die Speerspitze eines neuen deutschen Low-Budget-Kinos ist.

– Thomas Groh empfiehlt auf seinem filmtagebuch den Film „Dredd“ und weist auf eine Musikveröffentlichung hin, die mir auch sehr am Herzen liegt: Die CD „Segni misteriosi, con il sangue dipinto sul muro“ der Band Sospetto. Darüber wird es hier demnächst auch etwas geben.

– Das tolle DVD-Label CMV hat vor Kurzem die „Frits-Fronz-Collection“ veröffentlicht. Dazu passend wird auf Hard Sensations von Sylvia Szymanski der Frits-Fronz-Film „Perfekt in allen Stellungen“ vorgestellt.

– Dreimal Poliziesco bei Remember it for later: „I padroni della città“ (Zwei Supertypen räumen auf), und „Il boss“ (Der Teufel führt Regie) vom großartigen Fernando di Leo, sowie „La belva col mitra“ (Der Tollwütige) von Sergio Grieco mit Helmut Berger (das ist der Film, den sich Bridget Fonda in Tarantinos „Jackie Brown“ im TV ansieht und Robert deNiro auf Berger deutend fragt, ob das Rutger Hauer sei).

– Weiter geht es mit noch mehr italienischem. Noch ein Poliziesco bei L’Amore in città: Roma a mano armata (Die Viper) von Umberto Lenzi mit der Traumpaarung Maurizio Merli und Tomas Milian. Schöner Film, schöner Text. Ebenso ausführlich wird dort auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme besprochen: La caduta degli dei ( (Die Verdammten) von Luchino Visconti.

– Zu guter Letzt ist bei The Wayward Cloud der Berliner Filmautor und -kurator Michael Baute über die im Internet florierende Praxis der Video Essays interviewt worden. Auch sehr interessant.

Antwort hinterlassen

 

Panorama Theme by Themocracy