Das Bloggen der Anderen (29-09-12)

Von , 29. September 2012 19:50

Dominik Graf bleibt ein großes Thema in den deutschen Filmblogs.

– Auf Eskalierende Träume führen Alexander P., Christoph und Sano ein langes, unterhaltsam-informatives Interview mit Graf. Absolut lesenswert! Gleichzeitg bespricht „Das Magazin des Glücks“ gleich drei seiner Filme: „“Die Katze“ von 1988, „Tiger, Löwe, Panther“ von 1989 und „Deine besten Jahre“ von 1999.

– Zwei Filme, die ich sehr gerne mag, werden auf „Die seltsamen Filme des Herrn Nolte“ besprochen: Jess Francos „Rote Lippen“ (aka Sadisterotica) und der wunderbare „Spuren auf dem Mond“ von Luigi Bazzoni.

– Lukas Foerster hat auf „Dirty Laundry“ auf eine Liste reagiert, die Anfang 2009 in der ersten Ausgabe des Magazins „Cargo“ von Sebastian Lütgert zusammengestellt wurde. Darauf aufgeführt waren Filme, die damals nirgendwo, also auch nicht im Internet, zugänglich waren. Lukas Foerster ist die Liste noch einmal durchgegangen und war erstaunt, dass 63 der 100 Filme inzwischen auf die eine oder andere Art verfügbar sind. Daraufhin hat er die geschrumpfte Liste um 64 neue vermisste Werke ergänzt.

– Auf „Hypnosemaschinen“ wird eine polnische „Camilla“-TV-Adaption von 1980 wiederentdeckt.

– Und zu guter Letzt nähert sich jogiwan auf „project: equinoX“ seinem Ziel, alle Pedro-Almodóvar-Filme zu besprechen. Mit der lesenswerten Kritik zu „La mala educación – Schlechte Erziehung“ hat er nun schon 16 von 18 Filmen geschafft.

Antwort hinterlassen

 

Panorama Theme by Themocracy