Originalfassungen in Bremen: 16.08.12 – 22.08.12

Ist es nur das Sommerloch oder engagiert sich die Schauburg jetzt wirklich im „O-Ton-Geschäft“? Diese Woche gibt es am altehrwürdigen Ort gleich drei Filme im O-Ton (mit der Koch-Doku „Entre les Bras“ sind es sogar vier!). Wie ich schon letztes Mal geklagt habe, sind die Anfangszeiten oftmals etwas arbeitnehmerunfreundlich, aber besser als nichts. Aus der recht großen Auswahl ein absolutes Highlight rauszupicken, ist etwas schwer, aber ich würde mich hier für „We need to talk about Kevin“ entscheiden.

Magic Mike – Cinemaxx, Do. den 16.8. gleich vier Mal: 14:00, 16:50, 19:40 und 22:30 – Steven Soderberghs Neuer. Magic Mike ist ein legendärer Stripper, der einen jungen Bewunderer an die Hand nimmt und ihn in diesem Business anlernt. Die Titelrolle spielt Frauenschwarm Channing Tatum, seinen Boss Matthew McConaughey.

YouTube Preview Image

Prometheus – Dunkle Zeichen 3D – Cinemaxx, Di., 21.8. um 19:30 – Einer der am meisten erwarteten Filme 2012. Ridley Scotts Rückkehr zum Science-Fiction-Film und ins Alien-Universum. Bilder und Design sind beeindruckend, aus der Geschichte hätte man mehr rausholen können. Indem man z.B. auf einige zu offensichtliche Unplausibilitäten verzichtet hätte.

Ted – Cinemaxx, So. und Mo. jeweils 22:15 – Ein vulgärer, saufender und sexbesessener Teddybär hat Batman vom Thron der deutschen Kinocharts gestoßen. Sicherlich einer DER Überraschungserfolge des Jahres.

Starbuck – Di. und Mi. jeweils um 11:15 – Der sympathische Loser war in seiner Studienzeit fleißiger Samenspender und hat auf diese Art und Weise 533 Kinder – gezeugt, von denen ihn nun 142 kennenlernen wollen. In den USA sehr erfolgreich, hier fallen die bisherigen Kritiken zwiespältig aus.

Rum Diary – Schauburg, So., 19.8. um 21:30 – Nach dem hervorragenden “Fear and Loathing in Las Vegas” eine weitere Hunter-S.-Thompson-Verfilmung mit Johnny Depp in der Hauptrolle. Leider ohne Terry Gilliam, stattdessen sitzt Bruce Robinson auf dem Regiestuhl, dessen letzter Film (der solide Thriller “Jennifer 8“) nun auch schon 20 Jahre zurückliegt. In den USA hat “The Rum Diaries” von Publikum und Kritik einige Prügel bekommen, aber ich bin trotzdem gespannt.

We need to talk about Kevin – Schauburg, Do.-Di. immer 19:30, am Mi. um 21:10 – Finsteres Psychodrama mit Tilda Swinton und John C. Reilly über eine Mutter, die mit ihrem scheinbar grundlos bösen Sohn nicht fertig wird. Purer Horror für angehende Eltern.

YouTube Preview Image

Entre les Bras – 3 Sterne, 2 Generationen, 1 Küche – Schauburg, Do.-Mi. immer 15:30 – Französische Dokumentation über den Sterne-Koch Michal Bras, der sein Restaurant an seinen Sohn übergeben will.

Der Gott des Gemetzels – City 46, Do.-Mi. immer 21:30 – Roman Polanskis neuer Film. Ein Vier-Personen-Stück mit Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz und John C. Reilly. Großartiger und grandios gespielter Film voller bösem Humor, der auf mehreren Ebenen bestens funktioniert. Nr. 5 meiner Jahresbestenliste 2011.

Sing your song – City 46, Fr.-Mi. immer 19:30 – Dokumentation über den Sänger, Schauspieler und Bürgerrechtler Harry Belafonte. Produziert von seiner Tochter. Von daher könnte das etwas einseitig, aber nichtsdestotrotz interessant sein.

Leidenschaftliche Berechnung – City 46, Do., 16.8. um 19:30 – Tilda Swinton zum Zweiten. Eine Spezialistin für künstliches Leben ist besessen von Ada Byron, der Tochter des berühmten Dichters Lord Byron. Durch ein DNA-Experiment will sie Ada 144 Jahre nach ihrem Tod nahe kommen.

Sneak Preview – Cinemaxx, Mo. 20.8. um 20:00

Sneak Preview – Schauburg, Mo. 20.8. um 21:45

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.