„Weird Xperience“ im City 46: „City Kill – Rechnung in Blei“ mit Regisseur Markus Hagen

Morgen, Freitag den 29.06. um 22:30 Uhr ist es wieder soweit. Der Juni-Film innerhalb der Reihe „Weird Xperience„, die ich zusammen mit meinem Kollegen Stefan Mibs betreue, kommt diesmal aus der Umgebung von Bremen: „City Kill – Rechnung in Blei„. Als Gast erwarten wir morgen auch den Regisseur des Filmes, Markus Hagen aus Langwedel.

Das Team von „Deadly Nam“ widmet sich diesmal dem Cop-Action-Thriller der 80er. Und wie schon beim Vorgänger stimmt einfach alles: die harten Cops mit ihren streetwisen one-linern, skrupellose Drogendealer und -bosse mit völlig neuen Drogen, die Frisuren, die Ausstattung, die Handlung: die beiden besten Cops New Yorks werden aus ihrer Suspendierung geholt, um gegen den Drogensumpf des irren Gangsterbosses Raoul vorzugehen, der sich anschickt, mit seinen Söldnern New York zu übernehmen.

Eine Hommage und eine liebevolle Parodie; wer die Stallone/Norris/Seagal-Figuren der 80er mag oder sogar liebt, sollte kommen.

Die Liebe zum Detail, die schönen schrägen eigenen Ideen, die herrliche Musik machen diesen Zweitling vom Langwedeler Team Markus Hagen / Hendrik Thiele geradezu zu einem Paradefilm unserer Reihe.

Quelle: Stefan auf weird-xperience.de

Dieser Beitrag wurde unter City 46, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.