Drei Jahre „Filmforum Bremen“

Seit drei Jahren (einem Monat und ein paar Tagen) ist das Filmforum Bremen jetzt schon im Netz. Nach einem etwas holprigen Beginn (noch als „echtes“ Forum, was aber dann relativ fix mangels reger Teilnahme wieder eingestampft wurde), hat sich der Blog gerade in letzten 1,5 Jahren – soweit ich das nach den Besucherstatistiken beurteilen kann – prächtig entwickelt.

Auch die Radiosendung „Cinerama“ auf RadioWeser.TV hat positiven Zuspruch gefunden, was mich natürlich sehr gefreut hat. Im nächsten Jahr wird es hier auf jeden Fall eine Fortsetzung geben.

Ferner bin ich – wie ich bereits des Öfteren geschrieben – an dem „Weird Xperience„-Projekt im City 46 beteiligt, was mir auch eine Menge Spaß bereitet.

Es wird also nicht langweilig. Worüber ich mich übrigens sehr freuen würde, wäre mehr Feedback von meinen Lesern. So schreibt man doch zum Teil ziemlich „ins Leere“ hinein. Mich würde z.B. sehr interessieren, ob es noch Felder/Schwerpunkte gibt, die für Euch über das bisher Gebotene hinaus wichtig wären oder die hier intensiviert werden sollten. Z.B. mehr Rezensionen, DVD-Vorstellungen, Beiträge zur Filmgeschichte u.ä.

Und wenn ihr bei Facebook seit und Euch einen Beitrag interessiert findet, drückt ruhig mal auf „Gefällt mir“ und/oder hinterlasst einen Kommentar. Das gibt mir dann ein Gefühl dafür, welche Beiträge für Euch wichtig sind und welche eben nicht.

Nun bleibt mir in noch, all meinen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!

Wir lesen/sprechen/hören/sehen uns dann 2012 wieder.

Euer,

Arkadin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, technisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.