Ab 2012: „Weird Xperience“ – neue Filmreihe im City 46

Manch einer hat es vielleicht schon mitbekommen, dem Rest erzähle ich es sehr gerne. Momentan arbeite ich aktiv an eine Filmreihe mit, die im nächsten Jahr jeden vierten Freitag im Monat im City 46 gezeigt wird.

In dieser Reihe zeigen mein Mitstreiter Stefan Mibs und ich “merk-würdige” Filme zwischen Bahnhofskino und Underground. Dabei wechseln sich monatlich Klassiker aus den 60ern bis frühen 80ern (das ist mehr mein Teil) und Werke aus dem filmischen Untergrund der letzten 30 Jahre (das fällt dann eher in Stefans Bereich) ab.

Als ersten „Appetizer“ gibt es bereits im Dezember den japanischen Klassiker „Lady Snowblood“ zu sehen. Bei der Vorstellung am 23.12. werden Stefan und ich anwesend sein, um ein wenig über den Film und die „Weird Xperience“-Reihe zu erzählen.

In der Zwischenzeit habe ich schon mal einen Trailer für die Filmreihe gebastelt, den ich Euch nicht vorenthalten möchte.

YouTube Preview Image

Mehr Infos: http://weird-xperience.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, City 46, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ab 2012: „Weird Xperience“ – neue Filmreihe im City 46

  1. Sören sagt:

    Gruss an Dich,
    Ich schaue gerne auf Deine Seite. Werde bestimmt an einem Freitag dann ins Kino kommen.

    Kennst Du schon die DVD Reihen Drive-In Classics, die Grindhouse Serie oder Galerie des Grauens.

    Da ein Tipp für Dich von einem anderen Forum

    http://dirtypictures.phpbb8.de/forum.php

    Solche Filme mag ich sehr.

    Ein Film Tipp für Dich: Mondo Candido – Blutiges Märchen

    (sofern Du es magst)

    Dir auch ein gutes neues Jahr.

    Gruss von Sören

  2. Sören sagt:

    Habe einfach dort mal Werbung gemacht. Hoffe es ist okay.
    Sören

  3. Arkadin sagt:

    Hallo Sören,

    freut mich wirklich sehr, dass Dir die Seite gefällt und Du Dich auch für die „Weird Xperience“-Reihe interessierst.
    Das „Dirty Pictures“-Forum kenne ich und hatte da auch schon etwas „Werbung“ platziert (http://dirtypictures.phpbb8.de/offtopic-f23/filmreihe-bremen-weird-xperience-t3231.html), aber doppelt hält besser und Werbung für dieses Projekt ist immer gut und willkommen 😉 Vielen Dank dafür!
    Die Drive-In Classics, Grindhouse und Galerie des Grauens kenne ich vom Namen her. Bei solchen Reihen (wie die Hammer-Reihen von Anolis und Koch oder die British Horror Classics) habe ich früher auch immer gerne zugeschlagen. Aber aus Budget-Gründen bin ich da heute (leider) sehr zurückhaltend geworden. Wo ich aber immer noch gerne gutes Geld für ausgebe, sind die schönen Editionen von Bildstörung und Camera Obscura.“Mondo Candido“ war mir bisher allerdings noch zu teuer. Aber da habe ich eine alte VHS-Version unter dem Titel „Blutiges Märchen“. das reicht erst einmal bis die Preise vielleicht mal etwas sinken. Die Grindhouse-Sachen klingen wirklich nett (insbesondere der angekündigte „Toy Box“), aber wichtiger wäre mir, dass Subkultur endlich die Spezial-Edition von Jürgen Rolands „Zinksärge für die Goldjungs“ rausbringt und die „Edition Deutsche Vita“ fortgesetzt wird.

  4. Maxim sagt:

    Danke für den Link! Ist genau meine Film-Schiene, da werde ich doch gleich mal den Spielplan durchforschen, was es noch Unbekanntes zu entdecken gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.