Balkan Cinema Filmfestival ab 20. April im Cinema Ostertor

Am 20. April startet die 2011er Ausgabe des alljährlichen Balkan Cinema Filmfestivals im Cinema Ostertor. Schwerpunkt ist auch in diesem Jahr wieder das Thema der Roma.

Als erster Film wird am 20. und 21.4. jeweils um 18:45 Uhr „Belgrad Radio Taxi„, eine deutsch-serbische Co-Produktion von Srdan Koljevic gezeigt.“The Woman with the broken nose“, war im letzten Jahr auf zahlreichen Festivals zu sehen. Der Selbstmordversuch einen jungen Frau in Belgrad, die sich plötzlich aus einem Taxi heraus von einer Brücke stürzt, verbindet und ändert das Leben dreier Augenzeugen. Regisseur Srdan Koljevic hat auch das Drehbuch zu dem bekannten „Klopka – Die Falle“ gedreht, der in Deutschland sogar eine DVD-Veröffentlichung bekam.

Am 27. April, 19:00 Uhr, folgt „Willkommen Zuhause“ von Eliza Petkova. Dieser Dokumentarfilm behandelt das Schicksal von Roma-Kindern, deren Eltern aus Deutschland in ihre alte Heimat, dem Kosovo, abgeschoben wurden.  Die Regisseurin wird bei der Vorführung anwesend sein.

Die Reihe wird am 04. Mai mit der ungarischen Produktion „Happy new life“ von 2007 fortgesetzt, in der es um einen jungen Mann geht, der in einem ungarischen Waisenhaus ohne jegliche Information über seine Herkunft aufgewachsen ist. Nun macht er sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Regie führt Arpag Bogdan.

Am 11. Mai wird der italienische Spielfilm mit dem viel versprechenden Titel „Me, my gipsy family & Woody Allen“ gezeigt. Die 19-jährige Regisseurin Laura Halilovic erzählt in dieser Dokumention die Geschichte dreier Generationen ihrer Familie, die einst aus Bosnien und Herzegowina geflohen ist.

Zum Abschluss am 25. Mai folgt wiederum ein ungarischer Film: „Vespa“ von Diana Groo. Ein 12-jähriger Roma-Junge aus Ungarn gewinnt einen Motorroller und macht sich allein auf den Weg nach Budapest, um seinen Gewinn abzuholen und dabei vielleicht auch seinen Vater zu finden. Die IMDb-Bewertung ist mit 2.4 von 10 allerdings gruselig.

Dieser Beitrag wurde unter Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.