Das 17. Internationale Filmfest Oldenburg startet – Kooperation mit MUBI (ehemals „The Auteurs“)

Heute geht es los: Das 17. Internationale Filmfestival Oldenburg. Ich selber werde mich beruflich bedingt erst am Samstag auf die Socken machen. Das Hotel in Oldenburg ist aber schon gebucht und in der nächsten Woche gibt es hier dann einen ausführlichen Bericht. 🙂

Bis dahin wollte ich auf eine Neuerung beim IFF Oldenburg hinweisen. Erstmals ist das Internationale Filmfest Oldenburg Partner der MUBI. Die MUBI ist ein Video-on-demand Portal, welches im Mai diesen Jahres aus dem „The Auteurs“-Projekt hervorgegangen ist. Deren Idee war/ist es anspruchsvolles und filmgeschichtlich relevantes Kino aus aller Welt weltweit verfügbar zu machen. Ferner gibt es auch einen Blog, ein Diskussionsforum und, und, und. Also an sich eine feine Sache.

Bisher haben sich weltweit rund 300.000 Filmliebhaber auf dieser Plattform angemeldet. Angefangen hat The Auteurs/MUBI 2008 mit 300 Filmen, heute sind es über 1.100 – einige wenige können dabei auch kostenlos angesehen werden.

In diesem Jahr nun können Interessierte ausgewählte Filme des Festival-Programms zu Hause via Online-Stream sehen. Gezeigt werden u.a. die nominierten Filme für den German Independence Award. Das Angebot ist kostenfrei und pro Film auf 300 Besucher außerhalb Deutschlands limitiert. Ja, richtig gelesen. Wer eine deutsche IP-Adresse hat, ist leider draußen – was ich ziemlich blöd finde 🙁  Und wer eine ausländische IP-Adresse hat, muss aber auch schnell sein, da wie gesagt, nur die ersten 300 User die Filme kostenlos sehen können.

Aber es gibt trotzdem einen guten Grund sich bei MUBI anzumelden. Denn in Deutschland selber werden die Kurzfilme des diesjährigen Festivalprogramms für das Online-Streaming bereit gestellt, allerdings sollte man auch hier schnell sein, denn die virtuellen Kinoplätze sind ebenfalls begrenzt.

Unter folgendem Link können die Filme nach Anmeldung auf MUBI angesehen werden:

mubi.com/festivals/oldenburg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Film, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.