Originalfassungen in Bremen: 13.05.- 19.05.10

Überraschenderweise zeigen in der aktuellen Woche auch jenseits der üblichen Verdächtigen zwei Kinos O-Fassungen. Die Hoffnung auf eine „neue Welle“ habe ich zwar nicht, zeige mich darüber aber durchaus entzückt.

Alice in Wonderland – Cinemaxx, So., 16.5., 17:40 – mittelmäßiger Film von Tim Burton nach dem berühmten Kinderbuch. Helena Bonham-Carter ist großartig, Johnny Depp verschwendet und der Rest nett anzuschauen ohne großartig zu sein.

Kick-Ass – Cinemaxx, Do.+Mo., 21:30, Fr. 16:30, Sa. 13:50 – Verfilmung des Comics von Mark Millar und John Romita Jr. über einen gewöhnlichen Teenager ohne jegliche Superkräfte, der trotzdem eine Doppel-Existenz als maskierter Held führt.

Zu scharf um wahr zu sein – Cinemaxx, Di., 18.5., 21:30 – US-Teeniekomödie um einen Nerd, der plötzlich und unerwartet mit der heissesten Braut der Schule zusammen kommt.

Kampf der Titanen 3D – Cinemaxx, Mi., 19.5., 20:10 – Remake des gleichnamigen Films von 1981 um die Abenteuer des Halbgottes Perseus in der griechischen Antike. Die schönen Stop-Motion-Effekte von Ray Harryhausen aus dem Originalfilm werden dabei durch aus dem Computer stammende CGI-Effekte ersetzt. Wer’s mag.

Federicos Kirschen – Cenizas del Cielo – Cinema Ostertor, Do.-Mi., 17:00 – spanische Öko-Komödie um einen starrköpfigen Kleinbauern, der gegen ein lokales Kohlekraftwerk kämpft.

Der Vater meiner Kinder – Gondel, So., 16.5., 20:00 – französisches Drama über einen erfolgreichen Filmproduzenten, der sein Leben nicht mehr im Griff hat.

The Three Burials of Melquiades Estrada – Kino 46, Sa., 18:00+ So. 20:30 Uhr – Noch so eine Art Western. Das Regiedebüt von Tommy Lee Jones, der auch die Hauptrolle spielt. Ein Grenzpolizei erschießt irrtümlich einen mexikanischen Rancharbeiter. Nach der Beerdigung, zwingt der Vorarbeiter und Freund des Rancharbeiters den Grenzpolizisten, die Leiche auszugraben und nach Mexiko zu schaffen.

Angelnarren 3 -Kino 46, Di., 18.5., 20:30 – Der dritte Teil eine in Japan sehr beliebten Serie, um einen Angestellten in einer Baufirma und seinen unorthodoxen Chef, die beide begeisterte Angler sind. Eine Mischung aus Komödie und Drama, die auf einer erfolgreichen Comic-Serie beruht. Eintritt frei!

Sneak Preview – Schauburg, Mo. 17.5., 21:45

Dieser Beitrag wurde unter Film, Kino 46, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.