Originalfassungen in Bremen: 14.01.- 20.01.10

Ich sollte mir wirklich abgewöhnen das Wochenjournal des „Weser Kuriers“ an meine morgendlichen Mit-Pendler zu verschenken. Ich bin felsenfest der Überzeugung, dass dort für das Cinemaxx noch weitaus mehr Originalfassungen angegeben waren. U.a. ein zweiter türkischer Film. Aber auf der offiziellen Homepage des Cinemaxx finde ich dazu nichts. Na ja, es war SEHR früh am morgen, vielleicht habe ich da ja noch geträumt…

Haben Sie das von den Morgans gehört – Cinemaxx, Fr. 22:20; So. 17:00 und Mo. 19:45 – romantische Komödie über ein im Scheidung liegendes Ehepaar (Hugh Grant und Sarah Jessica Parker), welches aufgrund eines Zeugenschutzprogramms vom hippen New York ins ländliche Wyoming transferiert werden. In der IMDb hat der Film übrigens eine sensationell schlechte Bewertung bekommen (2,8 von 10 Punkten).

Avatar 3D – Cinemaxx, Do. 16:30; Sa. 12:45 und Di. 18:00 – James Camerons Mega-Blockbuster noch einmal in 3D und Originalsprache. In der Form definitiv ein Must-See. (Ich habe immer noch nichts drüber geschrieben, oder? Kommt…)

Yahsi Bati – Cinemaxx, Do.-Mi. um 22:50 – türkische Westernkomödie. Wie in der letzten Woche: Laut Wochenjournals des Weser Kuriers in der Originalfassung, aber auf der Cinemaxx-Homepage findet sich darauf aber kein Hinweis. Am Besten vorher im Cinemaxx nachfragen.

Citizen Cam / Faceless – Kino 46, Do. 14.01., 20:30 – zwei Kurzfilme zum Thema Überwachungsstaat.

Public Enemy – Kino 46, Fr.+mi., 20:30, Sa. 18:00 – Gangsterfilm-Klassiker von 1931. Mit einem brillanten James Cagney – und Jean Harlow!

Crime and Punishment – Kino 46, Sa.+Di. 20:30; So. 18:00 – chinesischer Dokumentarfilm über eine Polizeieinheit im ländlichen China.

The Children’s Hour – Kino 46, So., 17.01., 20:30 – besser bekannt unter seinem deutschen Titel „Infam“. Drama um die Liebe zwei Mädchen in einer konservativen Mädchenschule. Mit Shirley MacLaine (*seufz*) und Audrey Hepburn (*doppelseufz*).

Sneak Preview – Schauburg, Mo., 18.1., 21:45

Dieser Beitrag wurde unter Film, Kino 46, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Originalfassungen in Bremen: 14.01.- 20.01.10

  1. Scob sagt:

    Lieber Arkadin
    vielen Dank für den tollen Service mit den Originalfassungen!
    Eine Empfehlung an alle: „Public Enemy“ sollte man nicht verpassen, wenn man Filmliebhaber ist. Und auch „The Children’s Hour“ ist sehr gut, denn William Wyler ist immer gut.
    Scob

  2. Arkadin sagt:

    Vielen herzlichen Dank für das Lob!
    Ein kurzer Nachtrag noch zum „Public Enemy“: Ich war mal aufgefordert über meine 5 liebsten Filmszenen aller Zeiten nachzudenken. Der Schluss von „Public Enemy“ war damals mit dabei.

  3. Scob sagt:

    Ja, stimmt. Da läuft es einem den Rücken runter. Aber die Pampelmusen-Szene ist auch fast so gut.

  4. Pingback: Bremen - Blog - 13 Jan 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.