Veranstaltungs-Tipp: „Die Blechtrommel“ im Kino 46

Das Kino 46 zeigt am Montag, den 27.4. um 16:00 Uhr und am Dienstag, den 27.4. um 20:30 Uhr unter der Überschrift „50 Jahre Roman – 30 Jahre Film“ Volker Schlöndorffs Verfilmung des Günther-Grass-Romans „Die Blechtrommel“. 

Am Montag, den 27.4., wird der Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass persönlich anwesend sein!

Danzig, 1927. Zu seinem dritten Geburtstag bekommt Oskar eine Blechtrommel geschenkt. An diesem Tag beschließt er, niemals erwachsen zu werden. Auf seiner Trommel und mit seiner Stimme, die im Gesang Glas zerspringen lässt, artikuliert er von nun an seinen Protest gegen die verlogene, intrigante Welt der Erwachsenen und gegen die erdrückenden Werte des aufstrebenden Dritten Reiches. Der Film beruht auf der kraftvollen Romanvorlage des Nobelpreisträgers Günter Grass, die 2009 ihr 50-jähriges Erscheinen feiert. »Die Blechtrommel« war der erste deutsche Spielfilm, der mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Film, Kino 46, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.